Deutsch-türkische Buchmesse Ruhr

Das deutsch-türkische Literaturfestival »Buchmesse Ruhr« - vor neun Jahren an der Universität Duisburg-Essen ins Leben gerufen und inzwischen eines der größten seiner Art in Deutschland - wird vom 19. bis zum 27. Oktober 2013 in neun NRW-Städten ein facettenreiches Programm bieten, um dem deutsch-sprachigen Publikum die Kultur und die Gesellschaft der Türkei näher zu bringen.

»Bruch. Umbruch. Aufbruch!« lautet dabei das Motto in diesem Jahr. Proteste und gesellschaftlicher Wandel am Bosporus sind die übergeordneten Themen der Lesungen und Diskussionen.

Die Demonstrationen auf dem Taksim-Platz in Istanbul und in anderen Großstädten der Türkei verbinden und inspirieren Künstler verschiedenster Genres, Debatten wurden angestoßen und in der Literatur des Landes aufgenommen. Buchmesse-Organisator Fikret Günes erklärt: »Soziologen sprechen inzwischen von einem Wandel der türkischen Gesellschaft – vor und nach dem Gezi-Park, das ist eine Zäsur.« Daher hat die Buchmesse Autoren, Musiker und Journalisten eingeladen, die während, nach, oder schon vor den Protesten auf Missstände in der türkischen Gesellschaft aufmerksam gemacht haben.

So diskutieren zum Beispiel die Journalisten Banu Güven und Ahmet Şık über mangelnde Pressefreiheit und die »Medienlandschaft in der Türkei«. Die Journalistin und Schriftstellerin Ece Temelkuran liest aus ihrem neuen Roman »Die bösen Weiber, die auf (Zauber-)Knoten hauchen«, der vier Frauen auf der Suche nach sich selbst durch den Arabischen Frühling schickt. Der Lyriker Sunay Akın, der für die Delegation der oppositionellen Taksim-Solidarität an Verhandlungen mit der türkischen Regierung teilnahm, berichtet über den Gezi-Park und »Die Bäume von Istanbul«.

Den Abschluss der Buchmesse bildet ein Auftritt der türkischen Rockband Moğollar, die im Essener Grillo-Theater ihren »Anadolu Rock« präsentiert. Neben Essen ist die Buchmesse noch in acht weiteren NRW-Städten präsent, sie bietet Veranstaltungen in Düsseldorf, Duisburg, Bochum, Recklinghausen, Dortmund, Mülheim an der Ruhr, Bergkamen und Bielefeld.

Weitere Informationen und das komplette Programm finden Sie auf www.buchmesse-ruhr.de

Wann?

Die Buchmesse Ruhr findet vom 19. bis zum 27. Oktober 2013 statt.

Wo?

Die Buchmesse bietet Veranstaltungen in Essen, Düsseldorf, Duisburg, Bochum, Recklinghausen, Dortmund, Mülheim an der Ruhr, Bergkamen und Bielefeld.

(Quelle: PM der Buchmesse Ruhr)

17. Oktober 2013, ts

Rubrik:
Messen & Kongresse
Region:
Düsseldorf & Kreis Mettmann, Ruhrgebiet, Teutoburger Wald
Tags:
, , ,

Hotels am Veranstaltungsort

Freie Hotels in
Essen

RSS-Feeds & Twitter

Nichts mehr verpassen.Folgen Sie uns auf Twitter!Abonnieren Sie unseren RSS-Feed

News für Ihre Webseite

Sie wollen den Besuchern Ihrer Webseite immer die aktuellsten Veranstaltungstipps und News aus NRW präsentieren?

Mit dem kostenfreien News-Service des NRW Tourismusmagazins ist das kein Problem. Einfach und ohne Programmierkenntnisse einzubinden.

Hier geht's zum News-Service

Leserbriefe

Sie haben News von interessanten Veranstaltungen oder besuchenswerten Orten für uns? Schreiben Sie unserer Redaktion!

redaktion( at )nrw-tourismusmagazin.de

<