FilmSchauPlätze NRW kommen siebenmal ins Ruhrgebiet

Tolle Filme vor thematisch passender Kulisse und ungewöhnlichem Rahmenprogramm: Das ist das Konzept der FilmSchauPlätze NRW der Film- und Medienstiftung NRW, die zum 15. Mal stattfinden. Am 12. Juli 2012 startet die Reihe in Monschau, danach geht sie auf Tour durch 13 weitere Städte, darunter sind sieben Ruhrgebietsstädte.

Kino unter freiem Himmel gibt’s unter anderem am 24. Juli 2012 auf der Kokerei Hansa in Dortmund und am 28. Juli 2012 auf der Halde Rungenberg in Gelsenkirchen. Dafür kooperiert die Film- und Medienstiftung mit dem Regionalverband Ruhr (RVR), der an diesen Tagen KinoPicknicks im Rahmen des Erlebnisprogramms »Unter freiem Himmel« organisiert. Die Besucher können den Film von ihren Decken aus genießen und währenddessen ihre Picknickkörbe leeren.

Die Stationen der FilmSchauPlätze in der Metropole Ruhr sind

  • die Kokerei Hansa in Dortmund (24. Juli 2012),
  • die Künstlerzeche Unser Fritz 2/3 in Herne (26. Juli 2012),
  • die Halde Rungenberg in Gelsenkirchen (28. Juli 2012),
  • die Oberhausener Innenstadt (1. August 2012),
  • der Rathausplatz in Datteln (2. August 2012),
  • das alte Ruderhaus in Bottrop (16. August 2012) und
  • das Stadttheater Hagen (25. August 2012).

Der Eintritt zu allen Vorstellungen ist frei.

Weitere Informationen finden Sie unter www.filmschauplaetze.de.

(Quelle: PM des Informationsdienst Ruhr, idr)

21. Juni 2012, ts

Rubrik:
Dies & Das
Region:
Ruhrgebiet
Tags:
, , ,

Hotels am Veranstaltungsort

Freie Hotels in
Dortmund

RSS-Feeds & Twitter

Nichts mehr verpassen.Folgen Sie uns auf Twitter!Abonnieren Sie unseren RSS-Feed

News für Ihre Webseite

Sie wollen den Besuchern Ihrer Webseite immer die aktuellsten Veranstaltungstipps und News aus NRW präsentieren?

Mit dem kostenfreien News-Service des NRW Tourismusmagazins ist das kein Problem. Einfach und ohne Programmierkenntnisse einzubinden.

Hier geht's zum News-Service

Leserbriefe

Sie haben News von interessanten Veranstaltungen oder besuchenswerten Orten für uns? Schreiben Sie unserer Redaktion!

redaktion( at )nrw-tourismusmagazin.de

<