Ein mörderisch gutes Weihnachtsgeschenk

Erstmalig ist die DASA Spielort für die beliebten Tatort-Dinner. Serviert wird ein Krimi-Schauspiel zum Menü. Anlass ist die aktuelle Sonderausstellung »Mord im Museum«, zu der es ein vielfältiges Begleitprogramm für Krimi-Fans gibt.

Als Weihnachtsgeschenk eignet sich das Tatort-Dinner ganz besonders. Der erste Spieltermin ist Sonntag, 8. Januar. Um 19.00 Uhr geht es los. Biss für Biss nähert sich das Publikum der Lösung.

Der Fall ist verzwickt, es geht um eine »Mörderische Auktion«. Die Erben der Lady Leslie of Cornwall haben zur Auktion gebeten. Wertvolle Antiquitäten und verblüffende Raritäten sollen unter den Hammer kommen. Doch als die Auktion starten soll, platzt ein Inspektor von Scotland Yard herein und ein unerhörter Skandal nimmt seinen Lauf. Ein Mord geschieht. Wer geht hier aus Habgier über Leichen?

Ein Krimi voller ungeahnter Wendungen sorgt für einen Abend voller Hochspannung und kulinarischer Köstlichkeiten. Wer zudem noch etwas Gutes tun möchte, kann zur Theatervorstellung einen Gegenstand aus seinem Hausrat mitbringen, der ab einem Euro für einen guten Zweck unter den Hammer kommt.

Wann?

Das erste Das Tatort-Dinner ist am Sonntag, 8. Januar 2012, von 19.00 bis ca. 22.30 Uhr. Ein weiterer Termin findet am Samstag, 3. März 2012, statt.

Eintrittspreise

Der Abend kostet inklusive Vier-Gang-Menü 55,- €. Karten sind an der DASA-Infotheke sowie unter www.tatort-dinner.de erhältlich. Vor der Vorstellung besteht zudem die Möglichkeit, »Mord im Museum« zu besichtigen.

Wo?


Größere Kartenansicht

(Quelle: PM der DASA)

16. November 2011, ts

Rubrik:
Essen & Trinken, Fun & Action
Region:
Ruhrgebiet
Tags:
, , ,

Hotels am Veranstaltungsort

Freie Hotels in
Dortmund

RSS-Feeds & Twitter

Nichts mehr verpassen.Folgen Sie uns auf Twitter!Abonnieren Sie unseren RSS-Feed

News für Ihre Webseite

Sie wollen den Besuchern Ihrer Webseite immer die aktuellsten Veranstaltungstipps und News aus NRW präsentieren?

Mit dem kostenfreien News-Service des NRW Tourismusmagazins ist das kein Problem. Einfach und ohne Programmierkenntnisse einzubinden.

Hier geht's zum News-Service

Leserbriefe

Sie haben News von interessanten Veranstaltungen oder besuchenswerten Orten für uns? Schreiben Sie unserer Redaktion!

redaktion( at )nrw-tourismusmagazin.de

<