Urpferdchen, Ameisenbär und Urtapir in Westfalen zu sehen

In Münster sind ab dem 18. Juni die weltberühmten fossilen Schätze aus dem UNESCO-Weltnaturerbe-Denkmal Grube Messel zu sehen. Die Wanderausstellung wird in Münster letztmals in Deutschland zu sehen sein.

Das LWL-Museum für Naturkunde des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) präsentiert 125 originale Fossilien aus der geschützten Fossillagerstätte „Grube Messel“. Die Sonderausstellung »Messel on Tour« ist unter großen Sicherheitsvorkehrungen vom 18.6.2010 bis zum 1.5.2011 im Museum am Aasee zu sehen.

Fossilienausstellung in Münster (Foto: Berenika Oblonczyk, LWL)Die weltberühmten Fossilien aus dem UNESCO-Weltnaturerbe-Denkmal Grube Messel sind in Münster zu sehen (Foto: Berenika Oblonczyk, LWL)

Die Fossilien sind nicht nur sehr wertvoll sondern auch einmalig. Die Lagerstätte wurde 1995 in die Liste der Weltnaturerbe-Denkmäler der UNESCO aufgenommen. Die hervorragende Erhaltung der versteinerten Tiere – vielfach sind selbst Haare, Hautschatten oder Inhalte des Magen-Darm-Traktes erkennbar – machen diese Fossilien zu »Kunstwerken der Natur«, die gleichzeitig eine detaillierte Rekonstruktion eines tropisch-subtropischen Lebensraumes und seiner Bewohner vor ca. 47 Millionen Jahren erlauben.

»Messel on Tour« ist eine Wanderausstellung. Auftaktstation war Darmstadt. Anschließend wurde die Ausstellung auf Rundreise in große naturhistorische Museen Deutschlands und des europäischen Auslands geschickt. In Münster sind die Fossilien auf ihrer Wanderung letztmals in Deutschland zu sehen. Die münstersche Ausstellung wird unterstützt von der LWL-Kulturstiftung.

Die Ausstellung kann dienstags bis Sonntag von 9 bis 18 Uhr besichtigt werden. LWL-Museum für Naturkunde, Sentruper Str. 285, 48161 Münster, Telefon 0251.591-05 oder www.lwl-naturkundemuseum-muenster.de.

Wann?

18. Juni 2010 bis 1. Mai 2011

Wo?

LWL-Museum für Naturkunde
Sentruper Straße 285
48161 Münster

(Quelle: PM des LWL-Museums für Naturkunde, Münster)

14. Mai 2010, ah

Rubrik:
Dies & Das
Region:
Münsterland
Tags:
, ,

Hotels am Veranstaltungsort

Freie Hotels in
Münster

RSS-Feeds & Twitter

Nichts mehr verpassen.Folgen Sie uns auf Twitter!Abonnieren Sie unseren RSS-Feed

News für Ihre Webseite

Sie wollen den Besuchern Ihrer Webseite immer die aktuellsten Veranstaltungstipps und News aus NRW präsentieren?

Mit dem kostenfreien News-Service des NRW Tourismusmagazins ist das kein Problem. Einfach und ohne Programmierkenntnisse einzubinden.

Hier geht's zum News-Service

Leserbriefe

Sie haben News von interessanten Veranstaltungen oder besuchenswerten Orten für uns? Schreiben Sie unserer Redaktion!

redaktion( at )nrw-tourismusmagazin.de

<