Gunter Hampel: Eine Jazzlegende in Essen

Jazzkomponist und Musiker Gunter Hampel gastiert am 11. März in Essen. Die Jazz Offensive Essen e. V. (JOE) freut sich ganz besonders, die deutsche Jazzlegende im Essener Goethebunker präsentieren zu können. Freunde des Jazz sollten sich das Konzert nicht entgehen lassen.

Gunter Hampel 1984 in der Fabrik in Hamburg (Foto: Kai Kowalewski, wikipedia.de [Lizenz: CC-by-sa])Gunter Hampel 1984 in der Fabrik in Hamburg (Foto: Kai Kowalewski, wikipedia.de [Lizenz: CC-by-sa])Bereits seit mehr als 50 Jahren steht der 1937 in Göttingen geborene Musiker auf der Bühne. Er prägte seitdem die Entwicklung des Jazz in Deutschland und ganz Europa entscheidend mit. Hampel ist nicht nur ein Meister am Saxophon, sondern spielt auch Flöte, Bassklarinette, Klavier und Vibraphon. Im vergangenen Jahr wurde das Multitalent mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Neben seiner musikalischen Leistung wurde er damit auch für sein Engagement im Bereich der Nachwuchsförderung geehrt.

Die Jazz Offensive Essen e. V. (JOE) präsentiert am Donnerstag, den 11. März 2010 im Goethebunker in Essen das Gunter Hampel European Quartet in der Besetzung Gunter Hampel, Matthias Schubert, Andreas Lang und Bernd Oezsevim. Die Location, ein alter Kriegsbunker, hat mit seiner außergewöhnlichen Atmosphäre und dem ausgefallenen Interieur bereits Kultstatus. Konzertbeginn ist um 20 Uhr. Tickets sind zum Preis von 7 Euro (bzw. 5 Euro ermäßigt) an der Abendkasse erhältlich.


Größere Kartenansicht

9. Februar 2010, ah

Rubrik:
Kunst & Kultur
Region:
Ruhrgebiet
Tags:
, ,

Hotels am Veranstaltungsort

Freie Hotels in
Essen

RSS-Feeds & Twitter

Nichts mehr verpassen.Folgen Sie uns auf Twitter!Abonnieren Sie unseren RSS-Feed

News für Ihre Webseite

Sie wollen den Besuchern Ihrer Webseite immer die aktuellsten Veranstaltungstipps und News aus NRW präsentieren?

Mit dem kostenfreien News-Service des NRW Tourismusmagazins ist das kein Problem. Einfach und ohne Programmierkenntnisse einzubinden.

Hier geht's zum News-Service

Leserbriefe

Sie haben News von interessanten Veranstaltungen oder besuchenswerten Orten für uns? Schreiben Sie unserer Redaktion!

redaktion( at )nrw-tourismusmagazin.de

<