In den Weihnachtsferien speisen und kochen wie Karl der Große

Appetitanregend sind nicht nur die schriftlichen Quellen über das, was sich auf und an der Tafel Karls des Großen abspielte. Auch in den Vitrinen des Museums in der Kaiserpfalz in Paderborn liegen Zeugnisse über die kaiserlichen und königlichen Speisetraditionen verborgen, die auch fast 1.200 Jahre später den Mund wässrig machen.

»Man sitzt zu Tische frohgemut, genießt gar manchen leckern Bissen, so feiert man das Festmahl drinnen in der Pfalz und auf den Tischen bauchen sich die goldnen Krüge«, weiß ein Zeitzeuge eindrucksvoll von der Tafel des Königs zu berichten. Damals empfing der König hochrangige Gäste aus aller Welt in seiner Paderborner Pfalz. Doch wie genau hat er eigentlich Tischnachbarn bewirten lassen und wie schmeckte das, was aufgetischt wurde?

Unter dem Motto »Speisen wie Karl der Große« nehmen Hobbyköche im Alter von 6 bis 9 und 10 bis 12 Jahren an der Tafel des Königs Platz und erkunden den originalen Schauplatz mit seinen mittelalterlichen Tischsitten. Dabei geht es dem Geschirr der königlichen Tafel mithilfe der archäologischen Funde ebenso auf die Spur wie anschließend den realen Speisen. Nach mittelalterlicher Rezeptur wird eine Süßspeise zubereitet, die auch dem König geschmeckt hätte.

Weitere Informationen finden Sie auch auf www.kaiserpfalz-paderborn.de.

Termin

Weihnachtsferienprogramm »Speisen wie Karl der Große«

Dienstag, 29. Dezember 2015, 14.00 bis 17.00 Uhr für Kinder von 6 bis 9 Jahren
Mittwoch, 30.Dezember 2015, 14.00 bis 17.00 Uhr für Kinder von 10 bis 12 Jahren

Achtung: Anmeldeschluss

Anmeldeschluss: 19. Dezember 2015
Anmeldung unter Tel. 05251 1051-10

Wo?

Kosten

3 Euro pro Person inkl. Museumseintritt

17. Dezember 2015, ts

Rubrik:
Essen & Trinken
Region:
Teutoburger Wald
Tags:
, , ,

Hotels am Veranstaltungsort

Freie Hotels in
Paderborn

RSS-Feeds & Twitter

Nichts mehr verpassen.Folgen Sie uns auf Twitter!Abonnieren Sie unseren RSS-Feed

News für Ihre Webseite

Sie wollen den Besuchern Ihrer Webseite immer die aktuellsten Veranstaltungstipps und News aus NRW präsentieren?

Mit dem kostenfreien News-Service des NRW Tourismusmagazins ist das kein Problem. Einfach und ohne Programmierkenntnisse einzubinden.

Hier geht's zum News-Service

Leserbriefe

Sie haben News von interessanten Veranstaltungen oder besuchenswerten Orten für uns? Schreiben Sie unserer Redaktion!

redaktion( at )nrw-tourismusmagazin.de

<