Dortmund: Local Hero No. 18

In der Woche vom 2. bis 8. Mai steht Dortmund als 17. Local Hero stellvertretend für die Metropole Ruhr. Die Stadt präsentiert sich mit einem ausgewählten Programm an Ausstellungen, Konzerten, Kunstprojekten und vielem mehr.

Kulturdezernent und Stadtkämmerer Jörg Stüdemann stellte heute gemeinsam mit dem Kulturhauptstadt-Team und Projektverantwortlichen die Höhepunkte der “Local Hero Woche Dortmund” vor. Die Dortmunderinnen, Dortmunder und alle Gäste erwarten von Sonntag, 9., bis Samstag, 15. Mai, eine Fülle von Theater-, Musik- und Tanzveranstaltungen sowie Ausstellungen.

Logo Local Heroes (Foto: Kniel Synnatzschke/KNSYphotographie.de)Foto: Kniel Synnatzschke/KNSYphotographie.de (Quelle: www.ruhr2010.de)

Eröffnung – Die Grußworte am Sonntag, 9. Mai, 13 Uhr, im Rahmen der Begegnung mit dem Dortmunder U von 11 bis 18 Uhr sprechen Bürgermeisterin Birgit Jörder, Kulturdezernent und Stadtkämmerer Jörg Stüdemann sowie der Vorsitzende der Geschäftsführung der RUHR.2010 GmbH, Dr. h.c. Fritz Pleitgen. Der Bürgermeister der Stadt Ennepetal, Wilhelm Wiggenhagen, übergibt den Staffelstab.

Im zukünftigen Kinosaal wird um 11 Uhr die Fotoausstellung “Begegnungen – Geschichte und Zukunft des Dortmunder U” eröffnet. Auf dem Außengelände vor dem U-Turm warten eine Design-Ausstellung sowie Speisen und Getränke auf die Besucherinnen und Besucher.

Ein Talk unter anderem mit dem Gründungsdirektor des Dortmunder U, Andreas Broeckmann, dem Architekten Eckhard Gerber, und dem Filmregisseur und Produzenten Adolf Winkelmann findet zwischen 11.30 und 13 Uhr statt.

Von 14 bis gegen 16 Uhr treffen sich ehemalige Mitarbeiter der UNION-Brauerei in der Ausstellung zu einem Stammtisch.

Eröffnung des Dortmunder Parkfestes “Transindustriale “ mit dem Programm “Phoenix aus der Asche” am Samstag, 8. Mai, ab 14 Uhr und am Sonntag, 9. Mai, mit dem Hörder Familientag “Das fetzt!” ab 11 Uhr.

Westwind – Das 26. Kinder- und Jugendtheatertreffen in NRW zeigt vom 8. bis zum 14. Mai die besten Theaterproduktionen für junge Leute im Kinder- und Jugendtheater an der Sckellstraße.

PENAutorenlesung mit Franziska Sperr in der Stadt- und Landesbibliothek. Sie trägt am Montag, 10. Mai , 19.30 Uhr, im Studio B aus “Das Revier der Amsel” vor.

Klangvokal Musikfestival Dortmund – Zur Eröffnung am Dienstag, 11. Mai, 20 Uhr, gibt es im Schauspielhaus einen spektakulären Brückenschlag zur Kulturhauptstadt Istanbul mit den Psalmvertonungen “Sacred Bridges”.

Das China Moses & Raphael Lemonnier Quartet ist am Mittwoch, 12. Mai, 21 Uhr, im Jazzclub domicil an der Hansastraße zu erleben.

Sir John Eliot Gardiner, einer der größten Dirigenten unserer Zeit, wird die h-Moll-Messe von Johann Sebastian Bach am 13. Mai, 19.30 Uhr, in der Reinoldikirche zur Aufführung bringen.

Stacey Kent gibt sich am Samstag, 15. Mai, 20 Uhr, im Jazzclub domicil mit dem “Weltoffenen Jazz mit literarischer Note” die Ehre.

8. Deutscher Chorwettbewerb 2010 – Von Mittwoch, 12., bis Sonntag, 16. Mai, hat die Ruhrmetropole Deutschlands “Vocal Heroes”, 5000 Sängerinnen und Sänger, zu Gast.

Nach dem Eröffnungskonzert am Mittwoch, 12. Mai, 20 Uhr, im Konzerthaus gibt es innerhalb des über 50 Konzerte umfassenden Rahmenprogramms noch vier Sonderkonzerte am Donnerstag, 13., und Freitag, 14. Mai, sowie zwei Preisträgerkonzerte am Samstag, 15. Mai.

Von über 400 Formationen aus dem gesamten Bundesgebiet haben sich 130 in 15 Kategorien – vom Gemischten Chor und Kinderchor bis zum Jazzchor mit Combo und vierköpfigem Vokalensemble – auf Landesebene qualifizieren können. Somit präsentiert sich die gesamte Erste Liga der Vokalkunst in Dortmund.

Der Deutsche Chorwettbewerb, ein Projekt des Deutschen Musikrates, umfasst einen Etat von rund einer Million Euro. Schirmherr des Deutschen Musikrates ist der Bundespräsident.

scene: ungarn in nrw – Das Festivalprogramm der 40. Internationalen Kulturtage der Stadt Dortmund bietet von April bis Juli bis zu 100 Veranstaltungen in allen Sparten der Kultur.

In der “Local Hero Woche” ist als Festivalbeitrag die Ausstellung “Deutsche Einheit am Balaton – Eine europäische Geschichte” im Museum für Kunst und Kulturgeschichte zu sehen.

“Upgrade 3.0”, Ortmann/Blomann – Die Klangbrücke Dortmund/Pécs ist im Künstlerhaus Dortmund am Mittwoch, 12. Mai, 20 Uhr, zu erleben.

“Agents & Provocateurs”, die Ausstellung des Hartware MedienKunstVereins, wird am Freitag, 14. Mai, 18 Uhr, im Dortmunder U eröffnet.

Element X – Einen außergewöhnlichen Kunstgenuss verspricht die Tanzerkundung von Xin Peng Wang im Harenberg City Center am Donnerstag, 13. Mai, 20 Uhr.

“LichtKunstRaum sanktreinoldi” – Das Lichtkunstprojekt von Angela Bulloch, Jun Yang und Andreas Oldörp wird in der Stadtkirche St. Reinoldi am Freitag, 14. Mai, 20 Uhr, eröffnet.

(Quelle: PM der Stadt Dortmund)

9. Mai 2010, ah

Hotels am Veranstaltungsort

Freie Hotels in
Dortmund

RSS-Feeds & Twitter

Nichts mehr verpassen.Folgen Sie uns auf Twitter!Abonnieren Sie unseren RSS-Feed

News für Ihre Webseite

Sie wollen den Besuchern Ihrer Webseite immer die aktuellsten Veranstaltungstipps und News aus NRW präsentieren?

Mit dem kostenfreien News-Service des NRW Tourismusmagazins ist das kein Problem. Einfach und ohne Programmierkenntnisse einzubinden.

Hier geht's zum News-Service

Leserbriefe

Sie haben News von interessanten Veranstaltungen oder besuchenswerten Orten für uns? Schreiben Sie unserer Redaktion!

redaktion( at )nrw-tourismusmagazin.de