Breckerfeld: Local Hero No. 9

Die kleinste der 53 Local Heroes der Metropole Ruhr steht in der kommenden Woche im Scheinwerferlicht. Breckerfeld und seine knapp 10.000 Einwohner haben dennoch ein Programm auf die Beine gestellt, das sich hinter dem der Großen nicht verstecken muss.

Logo Local Heroes (Foto: Kniel Synnatzschke/KNSYphotographie.de)Foto: Kniel Synnatzschke/KNSYphotographie.de (Quelle: www.ruhr2010.de)

Graf Dietrich von der Mark verlieh der historischen Hansestadt Breckerfeld 1396 die Stadtrechte. Erste schriftliche Erwähnungen des Ortes gab es jedoch schon im 12. Jahrhundert. Günstig gelegen an den sich hier kreuzenden Handelsstraßen zwischen Dortmund und Frankfurt bzw. Dortmund und Köln, entwickelte sich Breckerfeld schnell zu einem florierenden Marktstandort. Da diese Straßen gleichzeitig als Pilgerwege zum Grab des Apostels Jakobus im spanischen Santiago de Compostela genutzt wurden (»Jakobsweg«), ist Breckerfeld bis heute eng mit dem heiligen Jakobus verbunden. Von dieser Tradition zeugen noch heute die beiden Kirchen der Stadt, die Kath. Kirche St. Jakobus als auch die Ev. Jakobuskirche, oder der Jakobus-Brunnen. Auch das Programm der Local Heroes-Woche vom 07. bis 13 März widmet sich dem Schutzpatron der Stadt.

Veranstaltungen in der Local-Heroes-Woche

Jakobusbrunnen in Breckerfeld (Foto: Markus Schweiss, wikipedia.de [Lizenz: GFDL])Jakobusbrunnen in Breckerfeld (Foto: Markus Schweiss, wikipedia.de [Lizenz: GFDL])Bereits am Samstag wird zum Auftakt der Festwoche ein ökumenischer Gottesdienst in der Evangelischen Jakobuskirche gefeiert (06.03.2010, 17.30 Uhr). Zum offiziellen Start am Sonntag wird die Ausstellung »Jakobus in und um Breckerfeld« des Vereines Breckerfelder Stadtmuseum mit den Jakobusfreunden eröffnet (07.03.-14.03.2010, Heimatmuseum Breckerfeld, Museumsgasse 3). »Das Gespenst von Canterville«, eine Aufführung von Schülerinnen und Schülern der St. Jacobus Realschule, geistert am 9. März ab 17.30 Uhr durch die Aula der St. Jacobus Realschule. Ein von Breckerfelder Bürgerinnen und Bürgern gestalteter Plattdeutscher Abend folgt am 10. März (19 Uhr, Martin-Luther-Haus).

Am Donnerstag geht es sportlich zu: Die Schwimmabteilung des TuS Breckerfeld gibt in der Kleinschwimmhalle Breckerfeld eine Kostprobe ihres Könnens (11.03.2010, 17 Uhr). Ebenfalls am Donnerstag liest Professor Günter Fandel aus seinem Buch »Gemeinsam auf dem Jakobusweg«, das seine Erfahrungen und Erlebnisse auf der Pilgerreise zum Apostelgrab in Spanien beschreibt (20 Uhr, Heimatmuseum). Am 12. und 13. März begehen die Kirchen der Stadt eine Nacht der offenen Gotteshäuser (12./13.03.2010, 20-24 Uhr). Zum Abschluss der Local Heroes-Woche am Samstag, den 13. März lädt der Arbeitskreis Dritte Welt unter dem Titel »Wandern für die Andern« zu einer Wanderung auf Teilen des Jakobusweges ein. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr am Schulzentrum Ostring 14. Am Nachmittag und Abend klingt die Woche mit rockigen Tönen im Martin-Luther-Haus und feierlichem Chorgesang im Veranstaltungsgebäude Zurstraße aus.

5. März 2010, ah

Hotels am Veranstaltungsort

Freie Hotels in
Breckerfeld

RSS-Feeds & Twitter

Nichts mehr verpassen.Folgen Sie uns auf Twitter!Abonnieren Sie unseren RSS-Feed

News für Ihre Webseite

Sie wollen den Besuchern Ihrer Webseite immer die aktuellsten Veranstaltungstipps und News aus NRW präsentieren?

Mit dem kostenfreien News-Service des NRW Tourismusmagazins ist das kein Problem. Einfach und ohne Programmierkenntnisse einzubinden.

Hier geht's zum News-Service

Leserbriefe

Sie haben News von interessanten Veranstaltungen oder besuchenswerten Orten für uns? Schreiben Sie unserer Redaktion!

redaktion( at )nrw-tourismusmagazin.de