Voerde: Local Hero No. 6

In der sechsten Local Heroes-Woche vom 14. bis 20. Februar 2010 geht Voerde mit seinem Programm an den Start. Voerde überrascht mit interessanten Einblicken in die Stadtgeschichte, künstlerischen Workshops, Musik und vielem anderen mehr.

Die Stadt am unteren Niederrhein, zwischen Dinslaken und Wesel, verdankt ihren Namen einer seichten Stelle (Furt, alte Schreibweise Fuerdt) im Rhein, die vermutlich schon zur Zeit der römischen Besiedlung genutzt wurde. Urkundliche Belege für Voerde fanden sich jedoch erst im 14. Jahrhundert. Den Namen Stadt führt Voerde, heute mit knapp 40.000 Einwohnern, seit 1981. Eines der Wahrzeichen von Voerde ist das Wasserschloss »Haus Voerde«, das vermutlich vor 1200 erbaut, jedoch erst 1344 urkundlich erwähnt wurde, als Johann von Loete von der Abtei Werden ein Lehen erhielt.

Das Wasserschloss Das Wasserschloss "Haus Voerde" in Voerde (Foto: Daniel Ullrich, wikipedia.de [Lizenz: GFDL])

Heute dient das Wasserschloss als Veranstaltungsort für Konzerte, Theater und Lesungen. Außerdem befindet sich hier das Standesamt und ein für seine hervorragende Küche bekanntes Restaurant. Vorbei am Haus Voerde und anderen Sehenswürdigkeiten der Region führt ein rund 200 Kilometer langes Rad- und Wanderwegenetz, auf dessen Pfaden die schöne Landschaft des Niederrheins erkundet werden kann. Reizvoll ist zum Beispiel auch eine Radtour entlang der Rheinpromenade in Götterswickerhamm oder ein Ausflug ins nahegelegene Naturschutzgebiet »Mommniederung«.

Veranstaltungen in der Local Heroes-Woche

Feierlich eröffnet wird die Festtagswoche mit, wie sollte es in dieser Woche anders sein, einem Karnevalszug unter dem Motto »Voerde und Kultur ist Karneval pur«. Anschließend wird beim Straßenkarneval in der Voerder Innenstadt weiter gefeiert. Die gesamte Woche über werden die künstlerischen Arbeiten von 600 Schülerinnen und Schülern zum Thema »Voerde. Vielfalt mit Herz« in den Schaufenstern von Geschäften in der Innenstadt und der Stadtbibliothek gezeigt. Am 17. Februar werden im Wasserschloss Haus Voerde die Ergebnisse des Workshops »Kreativ mit allen Sinnen« vorgestellt, unter anderem werden ein Theaterstück bzw. kleinere Sequenzen aufgeführt, Texte vorgetragen sowie Bilder und Texte ausgestellt 17.02.2010, 20 Uhr).

Das Duisburger Ensemble »Canto Melodial« lädt am 18. Februar zu einem Konzert mit bekannten Melodien aus Oper und Operette, Chansons und Jazz ins Haus Voerde ein (18.02.2010, 19:30 Uhr). Den Heldinnen der Stadt Voerde widmet sich die Voerder Frauengeschichtswerkstatt, die ihre Forschungserbenisse erstmalig einem breiten Publikum präsentieren und zeigen, welche Frauen die Stadtgeschichte maßgeblich beeinflusst haben (19.02.2010, 19 Uhr, Frauenzentrum Weiberwirtschaft). Am letzten Tag der Local Heroes-Woche besucht das Burgfräulein Bö zusammen mit Patricia Prawit – der Frau, die ihr ihre Stimme lieh – die Buchhandlung Daniel und Haibach in der Bahnhofstraße 61. Spannung und Spaß für alle kleinen Besucher garantiert (20.02.2010, 16:30-17:30 Uhr).

12. Februar 2010, ah

Hotels am Veranstaltungsort

Freie Hotels in
Voerde

RSS-Feeds & Twitter

Nichts mehr verpassen.Folgen Sie uns auf Twitter!Abonnieren Sie unseren RSS-Feed

News für Ihre Webseite

Sie wollen den Besuchern Ihrer Webseite immer die aktuellsten Veranstaltungstipps und News aus NRW präsentieren?

Mit dem kostenfreien News-Service des NRW Tourismusmagazins ist das kein Problem. Einfach und ohne Programmierkenntnisse einzubinden.

Hier geht's zum News-Service

Leserbriefe

Sie haben News von interessanten Veranstaltungen oder besuchenswerten Orten für uns? Schreiben Sie unserer Redaktion!

redaktion( at )nrw-tourismusmagazin.de