Münsterland: Entdecken Sie das Fahrradparadies

Ob an Schlössern vorbei, an Flüssen entlang oder mit digitaler Unterstützung durch GPS: Rund 4.500 km einheitlich ausgeschilderte Radwege führen durch die weitläufigen Wiesen, zahllosen Felder und kleinen Waldgebiete der münsterländischen Parklandschaft - die ebene bis sanft hügelige Landschaft, macht das Münsterland zu einem Paradies für Fahrradurlauber.

Aasee, Münster(Foto: Dr. Christoph Hucklenbruch, Wikipedia [Lizenz: GFDL])

Ein ausgeklügeltes Wabensystem sorgt dafür, dass hier niemand vom rechten Weg abkommt – egal, ob bei einer individuell geplanten Tour oder bei einem Ausflug auf einer der Themenrouten. Eine Wabe stellt jeweils einen Rundkurs dar, der mit Hilfe eines rot-weißen Beschilderungssystem ausgewiesen wird. Insgesamt gibt es mehr als 200 solcher Rundkurse, die zwischen 10 und 50 km lang sind. Das Wabennetz eignet sich daher ideal für Tagestouren innerhalb der Region – wer stets der ausgeschilderten Wabennummer folgt, kommt ganz bestimmt am Startort seiner Tour wieder an. Auch für Gäste, die von einem zentralen Übernachtungsort aus die Radregion Münsterland erfahren wollen, ist das Wabennetz genau das Richtige. Denn von jedem der 70 Urlaubsorte lässt sich das Münsterland sternförmig wunderbar erkunden.

Die 100-Schlösser-Route: Eine der schönsten Routen durchs Münsterland

Jetzt bestellen: Bikeline Radtourenbuch, 100 Schlösser Route, 1:75.000, 1050 km, wetterfest/reißfest, GPS-Tracks Download

Die abwechslungsreichen Themenrouten sind ein Garant für erlebnisreiche Tage: Besonders beliebt ist beispielsweise die 100 Schlösser Route, die den Münsterländern als “Königin der Radrouten” gilt. Ingesamt 960 Kilometer voller Ritterromantik und wunderschöner Natur mit typisch münsterländischer Gastfreundschaft lassen sich auch in kleinere Touren unterteilen. Imposante Wasserschlösser, geheimnisumwitterte Burgen und stolze Herrensitze prägen stets das Bild.

Burg HülshoffBurg Hülshoff, Geburtshaus der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff (Foto: Marc Ryckaert, Wikipedia [Lizenz:CC-by])

Wer sich für mehrere Tage auf den Drahtesel schwingen möchte, muss im Münsterland nicht alle Infos mühsam selbst zusammensuchen. Dank einer Vielzahl von Übernachtungspauschalen kann ein Gesamtpaket zur gewünschten Route gebucht werden.

Internetkontakt www.radregion.muensterland.de.

Kontakt

Münsterland e. V., Hüttruper Heide 71-81, 48268 Greven, Tel: 0 25 71
/ 94 93 92, Fax: 0 25 71 / 94 93 99, touristik( at )muensterland.com,
www.muensterland-tourismus.de.

(Quelle: PM des Münsterland e. V., via ots)

Weitere Infos über Münster und das Münsterland

25. September 2017, ah

Hotels am Veranstaltungsort

Freie Hotels in
Greven

RSS-Feeds & Twitter

Nichts mehr verpassen.Folgen Sie uns auf Twitter!Abonnieren Sie unseren RSS-Feed

News für Ihre Webseite

Sie wollen den Besuchern Ihrer Webseite immer die aktuellsten Veranstaltungstipps und News aus NRW präsentieren?

Mit dem kostenfreien News-Service des NRW Tourismusmagazins ist das kein Problem. Einfach und ohne Programmierkenntnisse einzubinden.

Hier geht's zum News-Service

Leserbriefe

Sie haben News von interessanten Veranstaltungen oder besuchenswerten Orten für uns? Schreiben Sie unserer Redaktion!

redaktion( at )nrw-tourismusmagazin.de