Axel Zwingenberger spielt für die Selfkantbahn

Axel Zwingenberger, der »Boogiemaster of the world«, so nannten ihn britische Kritiker, spielt für die Selfkantbahn. Das multimediale Konzert steht unter dem Titel »Vom Zauber der Züge« und findet statt am Samstag, 7. März 2015, um 19.00 Uhr im Forum der Europaschule, Am Langenpfahl 8, in Herzogenrath-Merkstein.

Rollende Bässe und wilde Akkordfolgen von Axel Zwingenberger wirken wie das Donnern des Auspuffschlages, wie das Zischen des Dampfes oder wie die Signalpfeife einer Dampflokomotive. Mit seinen unverwechselbaren Interpretationen von Blues- und Boogie-Woogie-Stücken, die selbst Kinder des Eisenbahnzeitalters sind, setzt er die schwarzen, rußigen Lokomotiven, den schweren Güterzug oder den schnellen Nachtexpress in Bewegung. Mit seinem furiosen Klavierspiel und mit Bildprojektionen aus seinem wunderbaren Bildband »Vom Zauber der Züge« schickt er die Konzertbesucher auf eine unvergessliche Reise in die Welt der Eisenbahn.

Der Reinerlös des Konzertes kommt einem Restaurierungsprojekt der Selfkantbahn zu gute: der letzte erhaltene Borgward-Leichttriebwagen L.T.4 der Sylter Inselbahn, ein einmaliges Schienenfahrzeug aus der Geschichte der deutschen Schmalspurbahnen, das von 1952 bis 1970 auf der Insel unterwegs war, soll für die Selfkantbahn wieder betriebsfähig hergerichtet werden. Für Axel Zwingenberger, Mitbegründer der »Stiftung Kultur auf Schienen«, die die Erhaltung und den Betrieb historischer Schienenfahrzeuge fördert, war es keine Frage, das Projekt der Selfkantbahn mit seinem Konzert zu unterstützen.

Wann?

Das Konzert findet am Samstag, 7. März 2015, um 19.00 Uhr statt.

Wo?

(Quelle: PM des Kleinbahnmuseums Selfkantbahn)

6. März 2015, ts

Rubrik:
Dies & Das, Kunst & Kultur
Region:
Niederrhein
Tags:
, ,

Hotels am Veranstaltungsort

Freie Hotels in
Herzogenrath

RSS-Feeds & Twitter

Nichts mehr verpassen.Folgen Sie uns auf Twitter!Abonnieren Sie unseren RSS-Feed

News für Ihre Webseite

Sie wollen den Besuchern Ihrer Webseite immer die aktuellsten Veranstaltungstipps und News aus NRW präsentieren?

Mit dem kostenfreien News-Service des NRW Tourismusmagazins ist das kein Problem. Einfach und ohne Programmierkenntnisse einzubinden.

Hier geht's zum News-Service

Leserbriefe

Sie haben News von interessanten Veranstaltungen oder besuchenswerten Orten für uns? Schreiben Sie unserer Redaktion!

redaktion( at )nrw-tourismusmagazin.de