Langer Samstag mit Abendführungen im LWL-Museum

Wer die Ausstellung »Das nackte Leben. Bacon, Freud, Hockney und andere. Malerei in London 1950-1980« im neuen LWL-Museum für Kunst und Kultur in den Abendstunden genießen möchte, hat am Samstag, 14. Feburar 2015, Gelegenheit dazu. Die Ausstellung ist bis 22.00 Uhr geöffnet, es gibt besondere Abendführungen zu den Stars aus London.

Stündlich ab 18.30 Uhr finden etwa einstündige kostenfreie Führungen statt. 21.30 Uhr beschließt LWL-Museumsdirektor Dr. Hermann Arnhold den Abend mit einer Werkbetrachtung. Francis Bacon, Lucian Freud und David Hockney sind wohl die bekanntesten britischen Künstler, die in der Nachkriegszeit zur gegenständlichen Malerei zurückkehrten. Dabei entwickelten alle drei unterschiedliche Stile und Ausdrucksweisen für ihre Bilder. Erschütternde Zeugnisse der menschlichen Existenz zeigen Bacons deformierte Figuren. Freud malt intime Porträts von ihm nahe stehenden Menschen, die den Betrachter berühren. Hockney verwendet Graffiti-Elemente und malt nonkonformistische, durchaus humorvolle Bilder von Szenen aus seinem Leben.

Die erste Kunstausstellung im LWL-Museum widmet sich der gegenständlichen Malerei in London. Zu sehen sind rund 120 Arbeiten von 16 Künstlern, die zu den Meistern der figurativen Malerei des 20. Jahrhunderts gehören. Darunter sind Leihgaben aus den USA, Frankreich, Großbritannien, Spanien, Italien und den Niederlanden, die zum Teil erstmals in Deutschland zu sehen sind, sowie Leihgaben aus Privatbesitz, die noch nie öffentlich ausgestellt waren. Die Ausstellung »Das nackte Leben« ist noch bis zum 22. Februar 2015 zu sehen.

Weitere Informationen finden Sie auch auf www.lwl-museum-kunst-kultur.de

Besondere Abendführungen am 14. Feburar 2015

18.30 Uhr Francis Bacon – King of Soho (60 Min.)
19.30 Uhr Lucian Freud – Intime Porträts (60 Min.)
20.30 Uhr David Hockney – Splash, Boom, Bang (60 Min.)
21.30 Uhr Der besondere Blick – 10 Minuten mit dem Direktor (10 Min.)

Wo

Eintrittspreise

Die Führungen sind kostenfrei. Es gilt der übliche Eintrittspreis.
Teilnehmerkarten können eine Stunde vor Beginn an der Kasse abgeholt werden. Eine vorherige Anmeldung bei unserem Besucherservice ist nicht möglich.

(Quelle: PM des Landschaftsverband Westfalen-Lippe, LWL)

11. Februar 2015, ts

Rubrik:
Kunst & Kultur
Region:
Münsterland
Tags:
, , ,

Hotels am Veranstaltungsort

Freie Hotels in
Münster

RSS-Feeds & Twitter

Nichts mehr verpassen.Folgen Sie uns auf Twitter!Abonnieren Sie unseren RSS-Feed

News für Ihre Webseite

Sie wollen den Besuchern Ihrer Webseite immer die aktuellsten Veranstaltungstipps und News aus NRW präsentieren?

Mit dem kostenfreien News-Service des NRW Tourismusmagazins ist das kein Problem. Einfach und ohne Programmierkenntnisse einzubinden.

Hier geht's zum News-Service

Leserbriefe

Sie haben News von interessanten Veranstaltungen oder besuchenswerten Orten für uns? Schreiben Sie unserer Redaktion!

redaktion( at )nrw-tourismusmagazin.de