Rheinfeiern ins neue Jahr

Die größte Silvesterparty Kölns steigt in diesem Jahr im RheinEnergieStadion. Geladen haben Deutschlands bekannteste Rapper, die Fantastischen Vier zusammen mit Four Artists und Prime Entertainment. Sie stehen dieses Mal jedoch nicht nur zu viert auf der Bühne, sondern gleich mit 80 anderen großartigen Musikern.

Alle Jahre wieder stellt sich vorm Jahreswechsel die Frage, wie sich gebührend ins neue Jahr reinfeiern lässt. Dieses Jahr fällt die Entscheidung nicht ganz so schwer, zumindest für alle Fans der Fantastischen Vier. Am 31. Dezember stehen die Fantas im Rheinenergie-Stadium zusammen mit 80 Musikern des Symphonieorchesters der Bolschoi Oper Minsk auf der Bühne.

Die Fantastischen Vier © FOUR ARTISTS© FOUR ARTISTS

Extra für die Show wurden Songs aus der mittlerweile 20-jährigen Bandgeschichte – von »Jetzt geht’s ab« bis »Fornika« – für Orchester neu bearbeitet. Außerdem dabei sind Clueso als Special-Guest. Neben diesem fantastischen musikalischen Feuerwerk haben die Gastgeber natürlich auch noch ein richtiges Feuerwerk im Programm. Karten für die größte Silvesterparty Kölns gibt es unter 01805-5700 20 (0,14 Euro pro Minute, Mobilfunkpreise können abweichen), bei Kölnticket (0221-2801) oder unter www.fourartists.com.

Wann?
31. Dezember 2010
Einlass: 18 Uhr
Beginn: 20 Uhr

Wo?
RheinEnergieStadion
Aachener Str. 999
50933 Köln

Übernachtung

Freie Hotels in Köln am 31.12.2009 suchen

17. Dezember 2009, ah

Rubrik:
Dies & Das
Region:
Köln & Rhein-Erft-Kreis
Tags:
, ,

Hotels am Veranstaltungsort

Freie Hotels in
Köln

RSS-Feeds & Twitter

Nichts mehr verpassen.Folgen Sie uns auf Twitter!Abonnieren Sie unseren RSS-Feed

News für Ihre Webseite

Sie wollen den Besuchern Ihrer Webseite immer die aktuellsten Veranstaltungstipps und News aus NRW präsentieren?

Mit dem kostenfreien News-Service des NRW Tourismusmagazins ist das kein Problem. Einfach und ohne Programmierkenntnisse einzubinden.

Hier geht's zum News-Service

Leserbriefe

Sie haben News von interessanten Veranstaltungen oder besuchenswerten Orten für uns? Schreiben Sie unserer Redaktion!

redaktion( at )nrw-tourismusmagazin.de