Zweite Anatomie-Schau in Köln

Nachdem Gunther von Hagens' Körperwelten bereits seit dem 19. September in Köln zu sehen sind, folgt nun eine weitere Ausstellung mit plastinierten Leichenteilen: Am 19. Dezember gastiert »BODIES...Die Ausstellung« der Premier Exhibitions Inc. Atlanta (USA) in der Domstadt.

BODIES...Die AusstellungFoto:DEAG Deutsche Entertainment AGDie Meinungen über diese Form der Präsentation anatomischer Exponate gehen weit auseinander – manche finden sie faszinierend, andere abstoßend. Ungebrochen ist das Interesse an derartigen Ausstellungen dennoch. Auch bei »BODIES…Die Ausstellung« werden menschliche Körper oder Körperteile gezeigt, die mittels Plastination konserviert wurden.

Anders als bei den »Körperwelten« verzichtet man bei BODIES auf den – zum Teil umstrittenen – künstlerischen Aspekt bei der Präsentation der Plastinate, sondern zeigt die Exponate in natürlichen Posen. Mit wissenschaftlichem und pädagogischem Anspruch soll die Ausstellung die Funktionsweise des menschlichen Körpers und die Funktionsweisen der Organe- bzw. Organsysteme sowie mögliche Erkrankungen vermitteln. Auf diese Weise soll so auch das Verständnis für die Notwendigkeit einer gesunden Lebensweise gefördert werden.

Die Entscheidung, ob und ab welchem Alter die Ausstellungsinhalte für Kinder geeignet sind, bleibt den Eltern vorbehalten. Es gibt jedoch ein speziell auf Kinder zugeschnittenes Audioset, das die Thematik leicht verständlich erläutert und durch die Ausstellung führt.

Wann?
19. Dezember 2009

Wo?
EXPO XXI
Gladbacher Wall 5
50670 Köln

Tickets:
17,00 Euro

Weitere Informationen finden Sie unter www.bodies-koeln.de

10. Dezember 2009, ah

Rubrik:
Dies & Das
Region:
Köln & Rhein-Erft-Kreis
Tags:
,

Hotels am Veranstaltungsort

Freie Hotels in
Köln

RSS-Feeds & Twitter

Nichts mehr verpassen.Folgen Sie uns auf Twitter!Abonnieren Sie unseren RSS-Feed

News für Ihre Webseite

Sie wollen den Besuchern Ihrer Webseite immer die aktuellsten Veranstaltungstipps und News aus NRW präsentieren?

Mit dem kostenfreien News-Service des NRW Tourismusmagazins ist das kein Problem. Einfach und ohne Programmierkenntnisse einzubinden.

Hier geht's zum News-Service

Leserbriefe

Sie haben News von interessanten Veranstaltungen oder besuchenswerten Orten für uns? Schreiben Sie unserer Redaktion!

redaktion( at )nrw-tourismusmagazin.de