Ausstellung »NEUART«

NEUART lautet der Titel der vom 18. Oktober 2014 bis 11. Januar 2015 laufenden Jahresausstellung der Galerie Kontraste weil es sich zum Teil sowohl um die Präsentation von KünstlerInnen, die zum ersten Mal dort ausstellen, als auch um neue Themen und Techniken handelt.

Für JUAN CUYUTUPA sind die berühmten mythologischen NAZCA-LINIEN, diese rätselthaften Darstellungen in Peru nach wie vor Hauptmotiv seiner gegenständlich/abstrakten Gemälde.
OFELYA IMANOVA präsentiert Alltagsszenen ihrer ursprünglichen aserbaidschanischen Heimat. Ihre Bilder sind mit sehr viel Liebe zum Detail gemalt und ermöglichen dem Betrachter, sich in eine für uns weitehend fremde Welt versetzt zu fühlen.
Die Exponate von RASIM MASLIC bestehen aus kalligraphischen Zeichen und Schriften verschiedener Sprachen. Seine Bildaussagen entstehen in langwierigen digitalen Gestaltungsprozessen.
EVELYN OCÓN stellt neue abstrakte Kreationen aus. Ihre Bilder finden immer mehr Kunstliebhaber. Ihre Technik und die Art und Weise wie sie sie vermittelt, sind in Kursen und Workshops, die sie leitet, sehr beliebt.
Die Argentinierin MONICA ROSES zeigt eine kleine Auswahl ihrer plastischen Arbeiten sowie auch Malerei. Ihr Hauptthema sind Menschen und deren Lebenssituationen, die sie in verschiedenen Techniken darstellt.
ROSWITHA WITTICH malt sehr spontan und intuitiv, je nach Stimmung. Und so sind ihre Bilder inhaltlich sehr unterschiedlich, wobei Menschen und Natur dominieren.

Wann?

Zur Vernissage am Samstag, 18. Oktober 2014, um 19.30 Uhr sind Gäste herzlich eingeladen.
Die Austellung läuft vom 18. Oktober 2014 bis zum 11. Januar 2015.

Wo?

(Quelle: PM der Galerie Kontraste)

7. Oktober 2014, ts

Rubrik:
Kunst & Kultur
Region:
Sauerland
Tags:
, , ,

Hotels am Veranstaltungsort

Freie Hotels in
Lippstadt

RSS-Feeds & Twitter

Nichts mehr verpassen.Folgen Sie uns auf Twitter!Abonnieren Sie unseren RSS-Feed

News für Ihre Webseite

Sie wollen den Besuchern Ihrer Webseite immer die aktuellsten Veranstaltungstipps und News aus NRW präsentieren?

Mit dem kostenfreien News-Service des NRW Tourismusmagazins ist das kein Problem. Einfach und ohne Programmierkenntnisse einzubinden.

Hier geht's zum News-Service

Leserbriefe

Sie haben News von interessanten Veranstaltungen oder besuchenswerten Orten für uns? Schreiben Sie unserer Redaktion!

redaktion( at )nrw-tourismusmagazin.de