Soester Winzermarkt öffnet vom 3. bis 6. Juli die Pforten

Mit dem Winzermarkt verwandelt sich der Theodor-Heuss-Park am ersten Juli-Wochenende 2014 wieder zum Eldorado für Weinliebhaber. Bei (dann hoffentlich) sommerlichen Temperaturen bietet der Park mit seinen urigen Grünsandsteinmauern und alten Baumbeständen das passende Ambiente für einen gemütlichen Sommerabend in netter Runde. Also genau die richtige Atmosphäre zum Probieren, Informieren und Genießen.

Im Mittelpunkt stehen wie immer deutsche Weinanbaugebiete, wenn vom 3. bis 6. Juli 2014 die Ehrenreiche bereits zum 19. Mal Gastgeber für 17 Winzer aus den Anbaugebieten Franken, Mosel, Nahe, Pfalz und Rheinhessen ist. Seit Jahren kommen die Winzer unverändert gerne nach Soest. Das spricht für die Qualität der Anbieter und eine treue Fangemeinde in und um Soest. Schließlich hat sich der Soester Winzermarkt im Laufe der Jahre fest im Veranstaltungskalender etabliert und gehört bei der Winzergemeinschaft zu den Top-Destinationen auf der jährlichen Markt-Tournee.

Der Jahrgang 2013 – Kleine Diva mit großen Aussichten

Der Jahrgang 2013 stellte besondere Herausforderungen an das Können und Geschick der heimischen Winzer. Die Reben verlangten nach ständiger Beobachtung. Als Belohnung brachten sie dafür eine erfreuliche Qualität – dafür war die Menge in den meisten Regionen nochmals geringer als im Vorjahr. Kühle Temperaturen im Frühjahr und Frühsommer sowie Hagelschäden waren nicht gerade der perfekte Start ins Weinjahr 2013. Allerdings folgte darauf noch ein beachtlicher Vegetationsspurt mit einem heißen Sommer. Regen und milde Temperaturen im August und September führten dann aber doch zu reduzierten Mengen an gesunden Trauben. Dadurch werden schon im kommenden Herbst einige Weine in den Weinlisten als »ausgetrunken« markiert sein. Mit der aktuellen Qualität sind die Winzer und Fachleute trotzdem sehr zufrieden.

Dem weinbegeisterten Publikum des Soester Winzermarktes präsentiert sich ein kleiner, aber sehr interessanter Jahrgang. Hier bietet sich eine einmalige Gelegenheit, die sich kein Weinliebhaber entgehen lassen sollte, denn wann hat man schon die Möglichkeit zwischen so vielen Sorten und Anbaugebieten innerhalb einer Weinprobe zu wählen – und das direkt vor der Haustür.

Noch mehr Auswahl als bisher, inzwischen schon über 500 verschiedene Weine und Winzersekte aller Geschmacksrichtungen, werden auf dem diesjährigen Winzermarkt präsentiert. Die Besucher haben die Möglichkeit, im Rahmen verschiedener Weinproben, die Produkte zu verkosten und sich direkt vom Erzeuger fachlich und informativ beraten zu lassen. Und wer ein Weinanbaugebiet einmal vor Ort etwas ausführlicher kennenlernen möchte, dem bieten zahlreiche Winzer gleich auch noch Ferienaufenthalte bei sich zuhause an.

Abgerundet wird der Winzermarkt durch täglich wechselnde Live-Musik und kulinarische Köstlichkeiten passend zum Weinangebot.

Rahmenprogramm

Donnerstag, 3. Juli – 16:00 – 23:00 Uhr
17:00 bis 22 Uhr – »Wein tanzt im Glas« – After Work Cocktail
17:00 bis 22:00 Uhr – Zur Winzermarkt-Eröffnung Tanz- und Partypower mit bekannten Hits und Oldies mit der Band »High Energy«
18.00 Uhr – Offizielle Talk-Eröffnung mit dem Bürgermeister der Stadt Soest, in Begleitung der beiden Soester Repräsentationsfiguren, der Bördekönigin und dem Jägerken von Soest sowie der Rheinhessischen Weinprinzessin, Marlene Schuck.

Freitag, 4. Juli -16:00 – 23:00 Uhr
16:00 bis 23:00 Uhr – »Wein tanzt im Glas« – After Work Cocktail
16:00 bis 18:00 Uhr – Themenverkostung »Rosé – die rosa Sommerlaune«. Hier ist Probieren angesagt. Die Verkostung mit jährlich wechselnden Themen ist für Weininteressierte immer eine willkommene Gelegenheit, die geschmackliche Vielfalt der Weine im direkten Vergleich zu diskutieren. Gut gekühlte Roséweine sind immer der perfekte Begleiter für laue Sommerabende auf der Terrasse und im Garten.
18.00 – 22.00 Uhr – Die Band »More Music« präsentiert Oldies und deutsche Schlager

Samstag, 5. Juli – 14:00 bis 24:00 Uhr
18.00 bis 22.00 Uhr – Die Band »UpToDate« präsentiert Oldies, Jazz, Swing und Pop
Sonntag, 7. Juli – 12:00 bis 20:00 Uhr
Ab 13:00 Uhr – Winzer stehen Rede und Antwort – Was Sie schon immer über Wein wissen wollten.
16.00 bis 18.00 Uhr Zum Winzermarkt-Abschluss gibt’s mit »Swing & Jazz« launige musikalische Interpretationen zum Weinsommer-Abschluss.

Erneut bieten am Donnerstag und Freitag alle teilnehmenden Winzer zum Tagesausklang wieder eine große Auswahl an »After Work Cocktails« an. Hierbei handelt es sich um Cocktails der etwas anderen, der etwas feineren Art, denn Sekt und Wein sind hier die Grundlage für die besondere Mischung. Ein Grund mehr für einen Besuch des Winzermarktes, denn so lässt sich der Feierabend besonders schön einläuten. Die Cocktail-Rezepte zum Nachmachen gibt’s übrigens im Internet unter www.weinsommer.de.

Wo?

(Quelle: PM der Wirtschaft & Marketing Soest GmbH)

2. Juli 2014, ts

Rubrik:
Dies & Das, Essen & Trinken
Region:
Sauerland
Tags:
, ,

Hotels am Veranstaltungsort

Freie Hotels in
Soest

RSS-Feeds & Twitter

Nichts mehr verpassen.Folgen Sie uns auf Twitter!Abonnieren Sie unseren RSS-Feed

News für Ihre Webseite

Sie wollen den Besuchern Ihrer Webseite immer die aktuellsten Veranstaltungstipps und News aus NRW präsentieren?

Mit dem kostenfreien News-Service des NRW Tourismusmagazins ist das kein Problem. Einfach und ohne Programmierkenntnisse einzubinden.

Hier geht's zum News-Service

Leserbriefe

Sie haben News von interessanten Veranstaltungen oder besuchenswerten Orten für uns? Schreiben Sie unserer Redaktion!

redaktion( at )nrw-tourismusmagazin.de