Tierkinder und Schäfertag in Lindlar

Zum Muttertag am Sonntag, 11. Mai 2014, treffen sich im LVR-Freilichtmuseum Lindlar kleine und große Tiere, Kinder, Mütter und Familien. Von 10.00 bis 18.00 Uhr gibt es eine große Tierschau mit Schafen, Ziegen, Kühen Schweinen, Pferden, Hühnern, Gänsen und Enten. Außerdem werden sogar Lamas anreisen. Aber das besondere Highlight sind die Jungtiere: Lämmer, Zicklein und Kälbchen und einiges mehr.

Wieder mit dabei sind die oberbergischen Schäfer (IGOS – Interessengemeinschaft oberbergischer Schafzüchter), die mit ihrem Programm, der größten Bergischen Schafrassenschau und den Hütehundvorführungen immer wieder für Begeisterung sorgen, die Arche-Gruppe Bergisch Land mit den alten Haustierrassen und die Kampagne »Vielfalt lebt« des Naturparks Bergisches Land. Zur Freude der Kaninchenfreunde stellt der Zuchtverein Lindlar mehrere Rassen aus. Beim Gespräch mit den Züchtern darf manches Tier auch mal gestreichelt werden. Auch wieder mit dabei sind die Hühner- und Taubenzüchter mit Tieren, Tipps und Infos rund um Rassen und Haltung der Geflügelten.

Auf dem kleinen Markt sind Käse, Wolle und andere »tierische« Produkte im Angebot. Besonders die kleinen Gäste sind eingeladen, bei den zahlreichen Aktionen zum Thema »Tiere« mitzumachen: Es wird Wolle gesponnen, Leder verarbeitet und Butter hergestellt. Wer möchte, darf Seile schlagen und auf Ponys reiten. Die Waldschule Schloss Heiligenhoven lädt zum Basteln und Spielen ein, der Nabu Oberberg baut mit den Kindern Nisthilfen für Insekten, und die Biologische Station Oberberg kommt mit dem Bergischen Naturmobil. Für den kleinen Wissenshunger gibt es das große Tierquiz.

Für das leibliche Wohl sorgen die Museumsgaststätte mit mehreren Außenstellen, die Arche-Gruppe Bergisch Land mit Grillwurst von alten Tierrassen, die Schäfer mit Lamm- und Schafspezialitäten und die Bergische Fischzuchtanstalt Rameil mit leckeren Fischgerichten. Am historischen Kiosk aus Wermelskirchen gibt es neben allerlei Süßigkeiten und Spielzeug wieder vegetarische Köstlichkeiten und frisch gebrannte Mandeln.

Das Museumsprogramm bietet Vorführungen von Bandweber, Bäcker und Seiler, die Bäuerinnen kochen und backen nach alter Art, und auf dem Feld ist das Pferdegespann im Einsatz. Nordkasse und Nordparkplatz des Museums sind geöffnet. Zusätzliche Parkplätze sind im Ortszentrum Lindlar vorhanden. Vom Busbahnhof Lindlar bringt ein Pendelbus die Gäste kostenlos zum Museumsgelände.

Wann?

Am Sonntag, 11. Mai 2014, von 10.00 bis 18.00 Uhr

Wo?


Größere Kartenansicht

Eintrittspreise

Erwachsene 7 Euro; Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren frei

(Quelle: PM des Landschaftsverband Rheinland, LVR)

7. Mai 2014, ts

Rubrik:
Dies & Das
Region:
Bergisches Land
Tags:
, ,

Hotels am Veranstaltungsort

Freie Hotels in
Lindlar

RSS-Feeds & Twitter

Nichts mehr verpassen.Folgen Sie uns auf Twitter!Abonnieren Sie unseren RSS-Feed

News für Ihre Webseite

Sie wollen den Besuchern Ihrer Webseite immer die aktuellsten Veranstaltungstipps und News aus NRW präsentieren?

Mit dem kostenfreien News-Service des NRW Tourismusmagazins ist das kein Problem. Einfach und ohne Programmierkenntnisse einzubinden.

Hier geht's zum News-Service

Leserbriefe

Sie haben News von interessanten Veranstaltungen oder besuchenswerten Orten für uns? Schreiben Sie unserer Redaktion!

redaktion( at )nrw-tourismusmagazin.de