Römischer Legionär bietet Einblicke in seinen Alltag

Ob ein Leben als Legionär wirklich an die römischen Fleischtöpfe führte, darüber gibt am Sonntag, 4. Mai 2014, M. Crassus Fenestela im LWL-Römermuseum in Haltern Auskunft. Die Verpflegung in der Armee ist nur eines der Themen, zu denen der Legionär um 14.00 und 15.00 Uhr in voller Rüstung den Besuchern Rede und Antwort steht.

M. Crassus Fenestela ist Angehöriger der 19. Legion. Er steht kurz vor seiner Entlassung und schmiedet Pläne für seine Zukunft im zivilen Leben. So blickt er auf einen großen Erfah-rungsschatz als Soldat zurück und informiert aus erster Hand über die Vorzüge der römi-schen Armee, über Unterbringung und Besoldung der Legionäre, ihre Ausrüstung und Bewaffnung. Erwachsene und Kinder ab zehn Jahren erhalten einen Eindruck davon, wie vor 2000 Jahren der Alltag für Legionäre aussah, die in Haltern stationiert waren und von hier aus die Eroberung Germaniens betreiben sollten.

Weitere Informationen auch auf www.lwl-roemermuseum-haltern.de

Wann?

Die Fürhung findet am Sonntag, 4. Mai 2014, um 14.00 und um 15.00 Uhr statt.

Eintrittspreise

Die Führung, die sich an Erwachsene und Kinder richtet, ist kostenlos. Es ist nur der reguläre Museumseintritt zu entrichten: 4 Euro für Erwachsene, 1,50 Euro für Kinder und Jugendliche (sechs bis 17 Jahre).

Wo?


Größere Kartenansicht

(Quelle: PM des Landschaftsverband Westfalen-Lippe, LWL)

30. April 2014, ts

Rubrik:
Dies & Das
Region:
Münsterland, Ruhrgebiet
Tags:
, , ,

Hotels am Veranstaltungsort

Freie Hotels in
Haltern am See

RSS-Feeds & Twitter

Nichts mehr verpassen.Folgen Sie uns auf Twitter!Abonnieren Sie unseren RSS-Feed

News für Ihre Webseite

Sie wollen den Besuchern Ihrer Webseite immer die aktuellsten Veranstaltungstipps und News aus NRW präsentieren?

Mit dem kostenfreien News-Service des NRW Tourismusmagazins ist das kein Problem. Einfach und ohne Programmierkenntnisse einzubinden.

Hier geht's zum News-Service

Leserbriefe

Sie haben News von interessanten Veranstaltungen oder besuchenswerten Orten für uns? Schreiben Sie unserer Redaktion!

redaktion( at )nrw-tourismusmagazin.de