Sommerfestival markiert den Höhepunkt des Detroit-Projekts

Postindustrieller Wandel, die Zukunft der Arbeit und der Stadt - das Detroit-Projekt von Schauspielhaus Bochum und Urbane Künste Ruhr geht in die nächste Runde. Vom 26. April 2014 bis zum 5. Juli 2014 lädt das Detroit-Projekt zum Sommerfestival nach Bochum.

Mehr als 20 Kunstprojekte von internationalen und nationalen Künstlern werden im Bochumer Stadtraum realisiert. Zu den Höhepunkten zählt das Zukunftsfest am 29. Juni 2014 am und rund um das Schauspielhaus Bochum. Gemeinsam sollen alle Menschen, die zum kulturellen Leben der Stadt beitragen, das Fest gestalten. Bereits am Vortag lädt der amerikanische Künstler Ari Benjamin Meyers unter dem Titel »Just in time, just in sequence« zu einem komponierten Fest ins Schauspielhaus und übersetzt den Takt und den Rhythmus des Autobauens in ein Musikwerk.

Eröffnet wird das Sommerfestival am letzten April-Wochenende, 26. und 27. April 2014, am Deutschen Bergbau-Museum mit einem Motown-Barbecue. Am Abend wird außerdem Tim Etchells’ LED-Installation »How Love Could Be« vorgestellt, eigens entworfen für das Fördergerüst des Deutschen Bergbau-Museums.

Gleichzeitig wird in der Bochumer Innenstadt die Fotoausstellung »Mein Bochum – unsere Zukunft« auf Großflächenplakaten zu sehen sein. Am Sonntag entsteht auf dem Vorplatz des Schauspielhauses Bochum der Gemeinschaftsgarten »Grüne Bühne«. Jeder kann mitgärtnern und helfen. Nach der Saison zieht der Garten an einen neuen Standort weiter.

Das einjährige internationale Stadtprojekt und Kunstfestival »This is not Detroit« verbindet Bochum mit drei weiteren europäischen Opel-Städten: Zaragoza (Spanien), Ellesmere Port (Großbritannien) und Gliwice (Polen). Gestartet wurde das Projekt im vergangenen Oktober mit Kunstaktionen und Ausstellungen. Das Sommerfestival ist die zentrale Veranstaltung des Projekts.

Weitere Infos finden Sie auch auf www.thisisnotdetroit.de

Wann?

Das Sommerfestival wird am kommenden Samstag, 26. April, und Sonntag, 27. April 2014, eröffnet.

Wo?


Größere Kartenansicht

(Quelle: Informationsdienst Ruhr, idr)

24. April 2014, ts

Rubrik:
Dies & Das, Kunst & Kultur
Region:
Ruhrgebiet
Tags:
, , ,

Hotels am Veranstaltungsort

Freie Hotels in
Bochum

RSS-Feeds & Twitter

Nichts mehr verpassen.Folgen Sie uns auf Twitter!Abonnieren Sie unseren RSS-Feed

News für Ihre Webseite

Sie wollen den Besuchern Ihrer Webseite immer die aktuellsten Veranstaltungstipps und News aus NRW präsentieren?

Mit dem kostenfreien News-Service des NRW Tourismusmagazins ist das kein Problem. Einfach und ohne Programmierkenntnisse einzubinden.

Hier geht's zum News-Service

Leserbriefe

Sie haben News von interessanten Veranstaltungen oder besuchenswerten Orten für uns? Schreiben Sie unserer Redaktion!

redaktion( at )nrw-tourismusmagazin.de