Musikalische Monumente der Klavierliteratur

Unter dem Motto »musikalische Monumente der Klavierliteratur« setzt die Reihe »Kammerkonzerte in Monschau« am Sonntag, den 17. November 2013 um 17.00 Uhr im Bürgersaal des Auklosters Monschau Ihre Spielzeit fort. Künstler des Abends ist der deutsche Pianist Florian Koltun, ebenso künstlerischer Leiter der Konzertreihe.

Im Mittelpunkt des Klavierabends stehen Werke von J. S. Bach und J. Brahms, darunter die große Klaviersonate op.2. Neben der musikalischen Gestaltung übernimmt Florian Koltun auch die Moderation des Abends und wird zwischen den Werken mit interessanten Anekdoten und Hintergrundberichten auch »Klassik-Einsteiger« den Zugang zur Musik leicht ermöglichen. Einen besonderen Dank geht an die Stadt Monschau, die durch die Neuanschaffung des Klavierflügels den Klavierabend im Aukloster ermöglicht hat.

Florian Koltun ist Preisträger zahlreicher internationaler Klavierwettbewerbe in Deutschland, Italien Niederlanden und Luxemburg. Sein Klavierstudium schloss er an der Musikhochschule Köln bei Prof. Ilja Scheps ab. Weitere musikalische Impulse erhielt er durch Meisterkurse bei Leonardo Gelber, Prof. Gabriel Rosenberg und Prof. Tomislav Baynov. Eine rege Konzerttätigkeit führte ihn quer durch Europa und Asien. Er gab Gastspiele in zahlreichen Konzertsälen Deutschlands u.a. in die Alte Oper Frankfurt, dem Thürmer-Saal Bochum oder dem Folkwank Museum Essen.

Wann?

Das Konzert beginnen am Sonntag, den 17. November 2013 um 17.00 Uhr.

Wo?


Größere Kartenansicht

Eintrittspreise

Erwachsene: 3 €
Ermäßigt: 8 €
Schüler bis 18 Jahre frei.

(Quelle: PM der Künstlervermittlung Florian Koltun)

6. November 2013, ts

Rubrik:
Kunst & Kultur
Region:
Eifel & Aachen
Tags:
, ,

Hotels am Veranstaltungsort

Freie Hotels in
Monschau

RSS-Feeds & Twitter

Nichts mehr verpassen.Folgen Sie uns auf Twitter!Abonnieren Sie unseren RSS-Feed

News für Ihre Webseite

Sie wollen den Besuchern Ihrer Webseite immer die aktuellsten Veranstaltungstipps und News aus NRW präsentieren?

Mit dem kostenfreien News-Service des NRW Tourismusmagazins ist das kein Problem. Einfach und ohne Programmierkenntnisse einzubinden.

Hier geht's zum News-Service

Leserbriefe

Sie haben News von interessanten Veranstaltungen oder besuchenswerten Orten für uns? Schreiben Sie unserer Redaktion!

redaktion( at )nrw-tourismusmagazin.de