Treffen und Ausstellung historischer Zweiräder und Kleinwagen

Alles, was zwei Räder hat, ist in Lindlar am Sonntag, den 14. Juli 2013, in Bewegung. Bei der Veranstaltung »PS & Pedale« im LVR-Freilichtmuseum Lindlar stellen zahlreiche Sammlerinnen und Sammler und Oldtimerfreunde ihre historischen Zweiräder aus.

Dabei spielt es keine Rolle, ob diese mit Motor- oder Muskelkraft angetrieben werden. In den Baugruppen des Museums gibt es insgesamt über 200 historische Motorräder, Kleinwagen, Mopeds und Fahrräder zu sehen.

Besonders die Liebhaber alter Motorräder und Kleinwagen kommen hier auf ihre Kosten. Es gibt Fahrzeuge aus der Zeit von 1910 bis 1965 zu bestaunen. Dabei trifft man auf Fabrikate altbekannter Motorradfirmen wie NSU, BMW, Wanderer und DKW sowie auf die bekannten Kleinwagen Isetta, Goggomobil und seltenere Fabrikate wie Fiat oder Gutbrod. Viele Motorrad- und Mopedbesitzer sind auf eigener Achse angereist und stellen ihre Maschinen aus. Für Fragen und Gespräche stehen sie den Besucherinnen und Besuchern gerne zur Verfügung. »PS & Pedale« bietet ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Vorführungen im Hochradfahren und historischen Filmbeiträgen. Um 14.30 Uhr gibt es eine Vorstellung der historischen Motorräder und Kleinwagen, die dabei ihre Runde durch das Museumsgelände drehen.

In der Zehntscheune zeigt die Präsentation »Kleinwagen Wunderzeit« den Wandel vom Motorrad zum Kleinwagen in den 1950er Jahren und präsentiert einige unvergessene Modelle wie die Zündapp Bella und die BMW Isetta. In einem kleinen Werkstattbereich kann man professionellen Motorrad-Mechanikern bei der Arbeit über die Schulter schauen.

Das mobile Fahrradmuseum aus Bad Brückenau bietet einen Einblick in die Fahrradgeschichte von den Anfängen mit der Laufmaschine von 1817 bis zu Designrädern um 1980/90. Den interaktiven Teil bilden ein Schnupperkurs im Hochradfahren und Ausprobier- und Geschicklichkeitsräder. Mitfahrgelegenheiten für alle Altersgruppen gibt es auf dem Parcours der
Lindlarer »Motorradfrau« Astrid Althoff.

Für die kleinen Gäste werden zahlreiche Mitmach-Aktionen angeboten: Wettbewerbe im Geschicklichkeitsfahren, Bastelaktionen und vieles mehr. Zusätzlich gibt es ein umfangreiches Museumsprogramm mit zahlreichen Vorführungen aus den Bereichen Hauswirtschaft, Feldarbeit und Handwerk. Die Museumsgaststätte Naumanns im Lingenbacher Hof bietet kalte und warme Speisen sowie Getränke und Grillspezialitäten an mehreren Ständen im Museumsgelände.

Wann?

Die Veranstaltung findet am Sonntag, 14. Juli 2013, von 10.00 bis 18.00 Uhr statt.

Wo?


Größere Kartenansicht

Eintrittspreise

Erwachsene 6,50 Euro
Kinder bis 18 Jahre frei

(Quelle: PM des Landschaftsverband Rheinland, LVR)

10. Juli 2013, ts

Rubrik:
Dies & Das
Region:
Bergisches Land
Tags:
, ,

Hotels am Veranstaltungsort

Freie Hotels in
Lindlar

RSS-Feeds & Twitter

Nichts mehr verpassen.Folgen Sie uns auf Twitter!Abonnieren Sie unseren RSS-Feed

News für Ihre Webseite

Sie wollen den Besuchern Ihrer Webseite immer die aktuellsten Veranstaltungstipps und News aus NRW präsentieren?

Mit dem kostenfreien News-Service des NRW Tourismusmagazins ist das kein Problem. Einfach und ohne Programmierkenntnisse einzubinden.

Hier geht's zum News-Service

Leserbriefe

Sie haben News von interessanten Veranstaltungen oder besuchenswerten Orten für uns? Schreiben Sie unserer Redaktion!

redaktion( at )nrw-tourismusmagazin.de