»High Tech Römer. Schaue! Mache! Staune!« lädt zum Mitmachen ein

Wie es den Römern gelang, vor rund 2.000 Jahren ganz ohne Computer, Motoren und Elektrizität technischen Meisterleistungen zu vollbringen, zeigt die Ausstellung »High Tech Römer. Schaue! Mache! Staune!« vom 29. März bis zum 2. September 2012 im LVR-LandesMuseum Bonn.

Ob Fußbodenheizung, Lastkräne, Wellnessbäder oder Katapulte – noch heute begegnen uns im täglichen Leben zahlreiche Techniken, Geräte oder Alltagsphänomene, die auf überragende Entwicklungen aus der Römerzeit zurückgehen. Das LVR-LandesMuseum Bonn lädt Sie dazu ein, die genialen technischen Erfindungen der Antike nicht nur anzusehen, sondern auch selbst auszuprobieren.

Viele Ideen und Erfindungen übernahmen die Römer von früheren Kulturen und entwickelten sie so erfolgreich weiter, dass sie jahrhundertelang nicht übertroffen wurden. Von der technischen Überlegenheit der Römer zeugen heute noch Brücken und Lastkräne, Aquädukte und Fußbodenheizungen, Straßen und Schwimmbäder. Auch mit dem Einsatz von Zugtieren in der Landwirtschaft und mit der Entwicklung von Konservierungsmethoden von Lebensmitteln setzten die Römer Maßstäbe.

Die Ausstellung gibt mit kostbaren Originalen und spannenden Filmen in neun verschiedenen Themenstationen einen Überblick über die Fülle dieser Erfindungen und Aufschluss über die speziellen Techniken und Funktionsweisen. Die Themenpalette reicht von Architektur und Maschinen über Messen und Rechnen bis zu Reisen und Kommunikation.

Die Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, selbst aktiv zu werden: An über 30 Mitmachstationen können sie etwa eine römische Stadt planen, Wasser aufwärts fließen lassen, eine Brücke bauen oder eine römische SMS schreiben. Die Ausstellung will dabei römische Technik auf eine völlig neue Weise vermitteln und ihre Bedeutung für die Gegenwart bewusst machen.

Ergänzend dazu können die Besucherinnen und Besucher auch in der Dauerausstellung des LVR-LandesMuseums Bonn in die Zeit der Antike eintauchen: Sie erhalten einen Einblick, wie Menschen vor 2.000 Jahren im Rheinland gelebt haben, können selbst ein großes Modell des römischen Bonns bauen oder eine römische Küche ausgraben.

Wann?

Die Ausstellung läuft vom 29. März bis zum 2. September 2012.

Wo?


Größere Kartenansicht

(Quelle: PM des LVR-LandesMuseum Bonn)

28. März 2012, ts

Rubrik:
Dies & Das, Fun & Action
Region:
Bonn & Rhein-Sieg
Tags:
, , , , ,

Hotels am Veranstaltungsort

Freie Hotels in
Bonn

RSS-Feeds & Twitter

Nichts mehr verpassen.Folgen Sie uns auf Twitter!Abonnieren Sie unseren RSS-Feed

News für Ihre Webseite

Sie wollen den Besuchern Ihrer Webseite immer die aktuellsten Veranstaltungstipps und News aus NRW präsentieren?

Mit dem kostenfreien News-Service des NRW Tourismusmagazins ist das kein Problem. Einfach und ohne Programmierkenntnisse einzubinden.

Hier geht's zum News-Service

Leserbriefe

Sie haben News von interessanten Veranstaltungen oder besuchenswerten Orten für uns? Schreiben Sie unserer Redaktion!

redaktion( at )nrw-tourismusmagazin.de