Volles Programm bei den 58. Internationalen Kurzfilmtagen Oberhausen

An den sechs Festivaltagen vom 26. April bis 1. Mai 2012 sind rund 470 kurze Produktionen aus knapp 50 Ländern zu sehen. Schwerpunkt des diesjährigen Film-Marathons ist der 50. Jahrestag des sogenannten »Oberhausener Manifests«.

Rund um dieses Jubiläum zeigt das Festival unter dem Titel »Provokation der Wirklichkeit: Mavericks, Mouvements, Manifestos« in zwei Programmen 81 Arbeiten der Unterzeichner und ihres Umfelds.

Am 28. Februar 1962 gaben 26 Filmemacher anlässlich der »8. Westdeutschen Kurzfilmtage« Oberhausen unter dem Titel »Papas Kino ist tot« eine Erklärung ab, die den Anspruch der Kurzfilmregisseure untermauerte, einen neuen deutschen Spielfilm zu schaffen. Diese Erklärung wurde als »Oberhausener Manifest« bekannt.

Weitere Sonderprogramme sind unter anderem den Künstlern und Filmemachern Roee Rosen (Israel), Ilppo Pohjola (Finnland), Vera Neubauer (Tschechien/Großbritannien) und Linda Christanell (Österreich) gewidmet. Daneben laufen 140 Beiträge in den fünf Wettbewerben der Kurzfilmtage.

Das vollständige Filmprogramm der 58. Kurzfilmtage finden Sie ab heute, 26. März 2012, unter www.kurzfilmtage.de/programm/programmschema.

Wann?

Die 58. Internationalen Kurzfilmtagen Oberhausen finden vom 26. April bis 1. Mai 2012 statt.

(Quelle: PM des Informationsdienst Ruhr, idr)

26. März 2012, ts

Rubrik:
Kunst & Kultur
Region:
Ruhrgebiet
Tags:
, ,

Hotels am Veranstaltungsort

Freie Hotels in
Oberhausen

RSS-Feeds & Twitter

Nichts mehr verpassen.Folgen Sie uns auf Twitter!Abonnieren Sie unseren RSS-Feed

News für Ihre Webseite

Sie wollen den Besuchern Ihrer Webseite immer die aktuellsten Veranstaltungstipps und News aus NRW präsentieren?

Mit dem kostenfreien News-Service des NRW Tourismusmagazins ist das kein Problem. Einfach und ohne Programmierkenntnisse einzubinden.

Hier geht's zum News-Service

Leserbriefe

Sie haben News von interessanten Veranstaltungen oder besuchenswerten Orten für uns? Schreiben Sie unserer Redaktion!

redaktion( at )nrw-tourismusmagazin.de