Wanderausstellung »Nebelhorn 1995-2012«

Seit heute, 16. März 2012, präsentiert der LVR im Landeshaus in Deutz die Wanderausstellung »Nebelhorn 1995-2012« der Künstlergruppe Nebelhorn e.V. aus Schermbeck. Malereien, Skulpturen oder Filmdokumentationen - die Ausstellung zeigt unterschiedliche Werke aus der gesamten Schaffensphase der Künstlerinnen und Künstler mit und ohne Behinderung.

Die Künstlergruppe entstand eher zufällig: Eigentlich war Raúl Avellaneda 1995 nur auf der Suche nach einem Raum für eine »Werkstatt für kreatives Gestalten« für Volkshochschulkurse. Fündig wurde er in der Wohnstätte für Menschen mit Behinderung »Haus Kilian« in Schermbeck im Kreis Wesel. Es kam zur künstlerischen Zusammenarbeit zwischen Menschen mit und ohne Behinderung – das Projekt »Nebelhorn« war geboren.

Karl Gormanns, stellvertretender Vorsitzender des Kulturausschusses der Landschaftsversammlung Rheinland, unterstrich bei der gestrigen Eröffnung der Ausstellung die Bedeutung der Kunst für das Verhältnis zwischen Menschen mit und ohne Handicap: »Kunst hilft, Lebensfreude sowie selbstbestimmte Teilhabe zu erlangen. Für den Betrachter kann die Kunst nicht nur zum Abbau von Berührungsängsten und Vorurteilen beitragen, sondern neue Sichtweisen und Erkenntnisse eröffnen. So baut die Kunst Brücken von Mensch zu Mensch.« Auch Lothar Flemming vom LVR-Dezernat Soziales und Integration war begeistert: »Die Kunst-Projekte des Vereins Nebelhorn e.V. sind ein beeindruckendes Beispiel gelebter Inklusion.« Inzwischen ist die Künstlergruppe in eine andere Einrichtung umgezogen. Neben Menschen mit und ohne Handicap bezieht Nebelhorn nun auch Männer und Frauen aus sozial schwierigen Verhältnissen in das künstlerische Schaffen mit ein.

Weitere Informationen zur Künstlergruppe finden sie unter www.nebelhorn.org

Wann?

Die Wanderausstellung ist vom 16. März bis zum 29. April 2012 zu sehen.
Von Montag bis Freitag ist die Ausstellung zwischen 8.00 und 20.00 Uhr geöffnet. Samstags, sonntags und an Feiertagen kann sie von 8.00 bis 18.00 Uhr besucht werden.

Wo?

Nordfoyer des LVR-Landeshaus in Köln-Deutz.


Größere Kartenansicht

Eintrittspreis

Der Eintritt ist frei.

(Quelle: PM des Landschaftsverband Rheinland, LVR)

16. März 2012, ts

Rubrik:
Kunst & Kultur
Region:
Köln & Rhein-Erft-Kreis
Tags:
, ,

Hotels am Veranstaltungsort

Freie Hotels in
Köln

RSS-Feeds & Twitter

Nichts mehr verpassen.Folgen Sie uns auf Twitter!Abonnieren Sie unseren RSS-Feed

News für Ihre Webseite

Sie wollen den Besuchern Ihrer Webseite immer die aktuellsten Veranstaltungstipps und News aus NRW präsentieren?

Mit dem kostenfreien News-Service des NRW Tourismusmagazins ist das kein Problem. Einfach und ohne Programmierkenntnisse einzubinden.

Hier geht's zum News-Service

Leserbriefe

Sie haben News von interessanten Veranstaltungen oder besuchenswerten Orten für uns? Schreiben Sie unserer Redaktion!

redaktion( at )nrw-tourismusmagazin.de