Mit Gebärdendolmetscher durch die Bionik-Ausstellung

Das LWL-Museum für Naturkunde in Münster bietet am Freitag, 3. Februar 2012, um 14.30 Uhr eine gebärdengedolmetschten Führung durch die Sonderausstellung »Bionik - Patente der Natur«. Für gehörlose und hörgeschädigte Menschen ist der Gebärdendolmetscher-Service gebührenfrei.

Was haben eine Katze und ein Autoreifen gemeinsam? Wie tragen Ameisen zum effizienten Transport von Gütern bei? Warum beeinflusste der Kofferfisch den Automobilbau oder was hat es mit dem Lotuseffekt auf sich? In der Führung werden diese und weitere Fragen auf über 1.200 Quadratmetern Ausstellungsfläche und mit den Originalvorbildern aus der Natur beantwortet.

Der Begriff »Bionik« ist eine Kombination aus den Begriffen »Biologie« und »Technik«. Die Natur hat in Millionen Jahren zahlreiche Erfindungen hervorgebracht. Die Ausstellung zeigt auf anschauliche Weise, wie wir Menschen diese »Patente der Natur« in Technik umgesetzt haben: Abgeschaut bei der Natur ist auch der für Fassadenfarben verwendete Lotuseffekt: Aufgrund von mit Wachskristallen überzogenen Noppen reinigen sich die Blätter bestimmter Pflanze von selbst und lassen Wasser und Schmutz abperlen.

Wann?

Die gebärdengedolmetschten Führung ist am 3. Februar 2012 um 14.30 Uhr.

Wo?

Eintrittspreise

Der Gebärdendolmetscher-Service ist gebührenfrei. Es muss lediglich der Museumseintritt entrichtet werden.

(Quelle: PM des Landschaftsverband Westfalen-Lippe, LWL)

26. Januar 2012, ts

Rubrik:
Dies & Das
Region:
Münsterland
Tags:
, , ,

Hotels am Veranstaltungsort

Freie Hotels in
Münster

RSS-Feeds & Twitter

Nichts mehr verpassen.Folgen Sie uns auf Twitter!Abonnieren Sie unseren RSS-Feed

News für Ihre Webseite

Sie wollen den Besuchern Ihrer Webseite immer die aktuellsten Veranstaltungstipps und News aus NRW präsentieren?

Mit dem kostenfreien News-Service des NRW Tourismusmagazins ist das kein Problem. Einfach und ohne Programmierkenntnisse einzubinden.

Hier geht's zum News-Service

Leserbriefe

Sie haben News von interessanten Veranstaltungen oder besuchenswerten Orten für uns? Schreiben Sie unserer Redaktion!

redaktion( at )nrw-tourismusmagazin.de