»Buddhas Spur« im Kunstmuseum Bochum

Der Buddhismus ist das zentrale Thema der dritten Ruhrtriennale-Spielzeit in der Intendanz von Willy Decker. Als Kooperation mit dem Kunstmuseum Bochum ist die Ausstellung »Buddhas Spur - Zeitgenössische Kunst aus Asien« entstanden.

Sie lädt Besucher ein, Spuren der buddhistischen Tradition und Philosophie in der modernen Kunst zu entdecken. Historische Exponate treten in einen kulturellen Vergleich mit der Moderne. Zu sehen ist die Schau vom 28. August bis zum 13. November.

Zu den teilnehmenden zeitgenössischen Künstlern zählt unter anderem der Koreaner Nam June Paik.

Weitere Informationen auch unter www.bochum.de

Wann?

Die Ausstellung läuft vom 28. August bis zum 13. November 2011.

Wo?


Größere Kartenansicht

(Quelle: PM des Informationsdienst Ruhr, idr)

19. August 2011, ts

Rubrik:
Kunst & Kultur
Region:
Ruhrgebiet
Tags:
, ,

Hotels am Veranstaltungsort

Freie Hotels in
Bochum

RSS-Feeds & Twitter

Nichts mehr verpassen.Folgen Sie uns auf Twitter!Abonnieren Sie unseren RSS-Feed

News für Ihre Webseite

Sie wollen den Besuchern Ihrer Webseite immer die aktuellsten Veranstaltungstipps und News aus NRW präsentieren?

Mit dem kostenfreien News-Service des NRW Tourismusmagazins ist das kein Problem. Einfach und ohne Programmierkenntnisse einzubinden.

Hier geht's zum News-Service

Leserbriefe

Sie haben News von interessanten Veranstaltungen oder besuchenswerten Orten für uns? Schreiben Sie unserer Redaktion!

redaktion( at )nrw-tourismusmagazin.de