Fünf Jahre „Literatürk“

Das einzige Literaturfestival mit dezidiert türkisch-deutschem Programm in Deutschland – »Literatürk« – geht in die fünfte Runde. Wie in den Jahren zuvor kann das literaturbegeisterte Publikum vom 24. Oktober bis zum 1. November zahlreiche spannende Entdeckungen machen.

Literatürk LogoLiteratürk - das türkisch-deutsche Literaturfestival in EssenSeit 2005 veranstaltet das Kulturzentrum GREND e.V. zusammen mit Semra Uzun-Önder, Martina Kofer und Fatma Uzun »Literatürk« mit einem bunten Programm aus Lesungen, Autorengesprächen, Literaturverfilmungen, Schreib- und Buchprojekten in türkischer und deutscher Sprache. In diesem Jahr widmet sich Literatürk dem Thema »Frauen/Frauenbilder und -wahrnehmung«. Passend dazu gibt es Autorenlesungen von Aslı Erdoğan und Mehmet Murat Somer sowie Vorträge und Diskussionen mit dem Göttinger Turkologen Prof. Dr. Jens Peter Laut.

Während des zehntägigen Literaturfestivals lesen türkische, türkischstämmige und deutsche Autorinnen und Autoren aus ihren Werken und geben so einen Einblick in die vielfältige Literaturszene in der Türkei und in das Schaffen türkischstämmiger Autoren hier in Deutschland. Dabei sind unter anderem Aslı Erdoğan mit ihrem Roman »Die Stadt mit der roten Pelerine« und Mehmet-Murat Somer, den es in schrillen Geschichten gelingt, die oft bittere Realität von Transsexuellen in der Türkei mit Komik zu verbinden.

Die Eröffnung des Festivals findet am Samstag, dem 24. Oktober um 19.30 Uhr in der Zentralbibliothek Essen statt. Im Anschluss daran wird Feridun Zaimoğlu aus seinem neuen Roman »Hinterland« lesen. Das vollständige Literatürk-Programm und eine Möglichkeit zur Kartenreservierung finden Sie unter www.literatuerk.de.

22. Oktober 2009, ah

Rubrik:
Kunst & Kultur
Region:
Ruhrgebiet
Tags:
, , ,

Hotels am Veranstaltungsort

Freie Hotels in
Essen

RSS-Feeds & Twitter

Nichts mehr verpassen.Folgen Sie uns auf Twitter!Abonnieren Sie unseren RSS-Feed

News für Ihre Webseite

Sie wollen den Besuchern Ihrer Webseite immer die aktuellsten Veranstaltungstipps und News aus NRW präsentieren?

Mit dem kostenfreien News-Service des NRW Tourismusmagazins ist das kein Problem. Einfach und ohne Programmierkenntnisse einzubinden.

Hier geht's zum News-Service

Leserbriefe

Sie haben News von interessanten Veranstaltungen oder besuchenswerten Orten für uns? Schreiben Sie unserer Redaktion!

redaktion( at )nrw-tourismusmagazin.de