Sakrale Orte in Kleve

Religiöses Leben gibt es in Kleve seit Errichtung der Schwanenburg vor etwa 1000 Jahren. Auf dem ca. 2-stündigen Rundgang »Sakrale Orte in Kleve« am 10. Oktober mit Historikerin Helga Ullrich-Scheyda kann man diesem ein Stück näher kommen.

Synagogenplatz in Kleve.Synagogenplatz in Kleve (Foto: Kleve Marketing GmbH & Co. KG).

Erste interessante Aspekte behandeln Bau, Geschichte und Funktion der jeweiligen Gebäude. Davon ausgehend beginnen die alten Mauern zu erzählen, vor allem von den Menschen, die sie schufen, von ihrem Glauben, ihrem Leben, ihren Zielen und Hoffnungen und auch von den politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Entwicklungen, die sie prägten.

Erst dann werden die Bedeutung und das Wesen der Orte richtig verständlich und erfassbar. So entsteht ein lebendiges Bild vom Leben in den verschiedenen Gemeinden und Gemeinschaften, die mehr verband als nur ihr Glaube.

Der Treffpunkt ist im Innenhof der Schwanenburg, die Teilnahmegebühr beträgt 4 €. Anmeldung bei Kleve Marketing (Tel.: 02821/895090) ist erforderlich.

Wann?

Am 10. Oktober 2010 um 14.30 Uhr.

Wo?


Größere Kartenansicht

Eintrittspreise

Die Teilnahmegebühr beträgt 4 €.

(Quelle: PM der Kleve Marketing GmbH & Co. KG)

28. September 2010, ts

Rubrik:
Dies & Das
Region:
Niederrhein
Tags:
, ,

Hotels am Veranstaltungsort

Freie Hotels in
Kleve

RSS-Feeds & Twitter

Nichts mehr verpassen.Folgen Sie uns auf Twitter!Abonnieren Sie unseren RSS-Feed

News für Ihre Webseite

Sie wollen den Besuchern Ihrer Webseite immer die aktuellsten Veranstaltungstipps und News aus NRW präsentieren?

Mit dem kostenfreien News-Service des NRW Tourismusmagazins ist das kein Problem. Einfach und ohne Programmierkenntnisse einzubinden.

Hier geht's zum News-Service

Leserbriefe

Sie haben News von interessanten Veranstaltungen oder besuchenswerten Orten für uns? Schreiben Sie unserer Redaktion!

redaktion( at )nrw-tourismusmagazin.de