Innovative Kunstmesse in der Zeche Zollverein

Mit mehr als 350 Exponaten und internationalen Ausstellern startet die diesjährige »contemporary art ruhr (C.A.R.) 09« in der Zeche Zollverein in Essen. Für Besucher ist die Messe am 31. Oktober und 1. November 2009 geöffnet.

Zeche ZollvereinSchacht 12 der ehemaligen Zeche Zollverein in Essen (Foto: Thomas Robbin, Wikipedia [Lizenz: GFDL])Die contemporary art ruhr ist eine Messe für zeitgenössische Kunst, die jedes Jahr im Herbst auf dem Gelände der zum UNESCO Weltkulturerbe gehörenden Zeche Zollverein in Essen stattfindet. In drei Hallen auf über 4.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche präsentieren Teilnehmer aus Deutschland, den Niederlanden, Spanien und anderen Ländern ihre Exponate. Das Spektrum reicht dabei von Malerei über Installationen bis hin zu Fotografie.

Die Location bietet den Teilnehmen mit seiner einmaligen Industriearchitektur eine herausragende Kulisse für die Präsentation der über 350 Kunstobjekte. Auch in diesem Jahr finden sich wieder zahlreiche namhafte und aufstrebende Galerien ein und präsentieren internationale Künstler. Ebenfalls dabei sind anerkannte Projekte oder Institutionen sowie ausgewählte Newcomer der Kunstszene. Im Rahmen der Messe finden darüber hinaus unter anderem Sonderausstellungen, Symposien und Workshops statt.

Für Messebesucher öffnet die contemporary art ruhr am 31. Oktober von 12:00 bis 20:00 Uhr und am 1. November 2009 von 11:00 bis 19:00 Uhr ihre Pforten. Der Eintrittspreis beträgt 6 Euro, der Katalog ist für 5 Euro erhältlich.

Ausführliche Infos im Netz unter www.contemporaryartruhr.de

8. Oktober 2009, ah

Rubrik:
Messen & Kongresse
Region:
Ruhrgebiet
Tags:
, ,

Hotels am Veranstaltungsort

Freie Hotels in
Essen

RSS-Feeds & Twitter

Nichts mehr verpassen.Folgen Sie uns auf Twitter!Abonnieren Sie unseren RSS-Feed

News für Ihre Webseite

Sie wollen den Besuchern Ihrer Webseite immer die aktuellsten Veranstaltungstipps und News aus NRW präsentieren?

Mit dem kostenfreien News-Service des NRW Tourismusmagazins ist das kein Problem. Einfach und ohne Programmierkenntnisse einzubinden.

Hier geht's zum News-Service

Leserbriefe

Sie haben News von interessanten Veranstaltungen oder besuchenswerten Orten für uns? Schreiben Sie unserer Redaktion!

redaktion( at )nrw-tourismusmagazin.de