Open Source Festival mit »Tomte« und »Bonaparte«

Düsseldorfs alternative Kreativ- und Musikszene lebt und wächst! Denn zum fünften Mal feiert das Open Source Festival am 7. August in Düsseldorf einen Tag und eine Nacht mit einem Line-Up ohne stilistische Limits.

Tagsüber sind auf der Düsseldorfer Galopprennbahn inmitten einer malerischen Landschaft unter anderem Tomte, Dendemann und Bonaparte zu sehen. Nachts verlagert sich das Festival in die Düsseldorfer Innenstadt.

TomteTomte (Foto: Stephan Malzkorn [Lizenz: CC-BY])

Auf der Hauptbühne gastiert das kunterbunt rockende Orchester Bonaparte, der HipHop-Philosoph Dendemann und die wortgewandten Indiepopper Tomte, die hier ihren einzigen Festival-Auftritt 2010 haben. Zudem zeigt sich Düsseldorf von seiner zeitgenössischen musikalischen Seite, denn mit Tolouse Low Trax, Harmonious Thelonious und Lucas Croon präsentieren sich drei Musiker, die mit afrikanischer Rhythmik, Diskogrooves und Syntheziserklängen einen neuen Clubfuturismus proklamieren. Abgerundet wird das Tagesprogramm durch die »Kultur(zu)stände«, bei denen die regionale Kreativwirtschaft ihre Ideen präsentiert.

Wenn um 22 Uhr das Tagesprogramm des Open Source Festivals endet, wird in vier Locations in der Düsseldorfer City weitergefeiert. Kostenfreie Shuttlebusse bringen die Partyhungrigen dann direkt von der Galopprennbahn zu den in Flingern sowie in der Altstadt gelegenen Clubs Zakk, Rot Kompot, Pretty Vacant und Salon des Amateurs. Dort präsentieren DJs und Künstler wie Theo Parrish, Sascha Dive, Oliver Bondzio oder Von Spar bewegende Rhythmen von House über Techno bis hin zu Dubstep, Rock und Disco.

Wann?

Am 7. August 2010

Wo?

Tagsüber auf der Düsseldorfer Galopprennbahn und nachts an vier verschiedenen Locations in Düsseldorf.

Weitere Informationen unter www.open-source-festival.de

(Quelle: PM der Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH)

30. Juli 2010, ts

Rubrik:
Dies & Das, Kunst & Kultur
Region:
Düsseldorf & Kreis Mettmann
Tags:
, ,

Hotels am Veranstaltungsort

Freie Hotels in
Düsseldorf

RSS-Feeds & Twitter

Nichts mehr verpassen.Folgen Sie uns auf Twitter!Abonnieren Sie unseren RSS-Feed

News für Ihre Webseite

Sie wollen den Besuchern Ihrer Webseite immer die aktuellsten Veranstaltungstipps und News aus NRW präsentieren?

Mit dem kostenfreien News-Service des NRW Tourismusmagazins ist das kein Problem. Einfach und ohne Programmierkenntnisse einzubinden.

Hier geht's zum News-Service

Leserbriefe

Sie haben News von interessanten Veranstaltungen oder besuchenswerten Orten für uns? Schreiben Sie unserer Redaktion!

redaktion( at )nrw-tourismusmagazin.de