»Marktzauber« im Kloster Gravenhorst

Das DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst in Hörstel veranstaltet am 30. Mai »Marktzauber«. Ein volles Programm aus Klostermarkt, Kunstaktion und Familienfest mit über 70 Marktständen.

Traditionelle Stäne beim »Marktzauber« im Kloster GravenhorstTraditionelle Stäne beim »Marktzauber« im Kloster Gravenhorst (Foto: Kreis Steinfurt)

Das Besondere: Die Mischung von regionalem und altem Handwerk, münsterländischen Delikatessen, spannenden Vorführungen und Kunst. Das Ganze kombiniert mit einem umfangreichen Kulturprogramm rund um die historische Klosteranlage in Hörstel.

Besonders für Familien ist dieser letzte Maisonntag seit Jahren ein Muss. Während die Eltern schlendern, Häppchen essen, dem Chorgesang lauschen oder den Handwerkern über die Schulter sehen, haben die Kinder den ganzen Tag von 11 bis 19 Uhr Programm. Hier macht Clown Georg seine Späße, dort startet die Planwagenfahrt, an der Gräfte wird mit großen Pumpen und Schläuchen experimentiert (Wechselkleidung ist angesagt!), im kleinen Saal ein Schattenprojektor gebastelt, daneben Styropordruck, Stelzen oder Klosterrallye.

Wie immer in Gravenhorst bietet auch die Kunst einen spannenden Kontrast. Die Gravenhorst-Stipendiaten erläutern ihre Projekte und bitten um Beiträge. Mit »Jugend gestaltet« und »SOUNDSEEING II« laden die beiden aktuellen Ausstellungen kostenlos zum Rundgang. Die Ateliers stehen offen, die große Außeninstallation »Wasserzeichen für Kloster Gravenhorst« des Künstlers Fabian Vogl wird feierlich eingeweiht.

Musik, Bühnenprogramm und zum guten Schluss ein Gottesdienst in der St. Bernhard Kirche runden den Marktzauber ab.

Weitere Informationen unter www.da-kunsthaus.de.

(Quelle: PM des Kreises Steinfurt)

10. Mai 2010, ts

Rubrik:
Essen & Trinken, Kunst & Kultur
Region:
Münsterland
Tags:
, , ,

Hotels am Veranstaltungsort

Freie Hotels in
Hörstel

RSS-Feeds & Twitter

Nichts mehr verpassen.Folgen Sie uns auf Twitter!Abonnieren Sie unseren RSS-Feed

News für Ihre Webseite

Sie wollen den Besuchern Ihrer Webseite immer die aktuellsten Veranstaltungstipps und News aus NRW präsentieren?

Mit dem kostenfreien News-Service des NRW Tourismusmagazins ist das kein Problem. Einfach und ohne Programmierkenntnisse einzubinden.

Hier geht's zum News-Service

Leserbriefe

Sie haben News von interessanten Veranstaltungen oder besuchenswerten Orten für uns? Schreiben Sie unserer Redaktion!

redaktion( at )nrw-tourismusmagazin.de