Werkstattnachmittag im LWL-Museum für Naturkunde

Am Samstag, 6. Juni 2015, findet in der Zeit von 14.30 bis 17.30 Uhr ein Werkstattnachmittag für Erwachsene und Kinder im LWL-Museum für Naturkunde des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) in Münster statt. Der Pottwal steht im Mittelpunkt dieses dreistündigen, generationenübergreifenden Angebots für Kinder ab acht Jahre.

Im Jahr 2011 erhielt das LWL-Museum die Nachricht, dass vor Pellworm ein toter Pottwal gestrandet war. In dem neuen Werkstattnachmittag erfahren die Teilnehmer anhand von Fotos etwas über die Schwierigkeiten bei der Bergung und Präparation dieses Sensationsfundes. Vor dem aufgestellten Skelett wird die Frage »Was macht der Pottwal bei den Dinosauriern?« beantwortet. In einem Spiel probieren die Teilnehmer das Prinzip der Echoortung der Wale aus. Außerdem werden die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den Giganten des Wassers, den Walen, und den Giganten des Landes, den Dinosauriern, untersucht. Die Frage nach den Vorteilen von »Größe« wird ebenso beantwortet wie die Frage, ob es Grenzen bei Gigantismus gibt. Gemeinsam führen Erwachsene und Kinder kleine Experimente etwa zum statischen Auftrieb des Wassers durch und gestalten ein Lebensraumbild von einem Pottwal in der Tiefsee.

Wann?

Am Samstag, 6. Juni 2015, von 14.30 bis 17.30 Uhr.

Wo?

Eintrittspreise

Kosten: Kinder 5,- Euro, Erwachsene 7,- Euro.
Eine Anmeldung ist erforderlich unter: Telefon 0251 591 6050 (Servicezeiten Mo-Fr 8.30-12.30 Uhr, Mo-Do 14 -15.30 Uhr).

(Quelle: PM des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe, LWL)

3. Juni 2015, ts

Rubrik:
Dies & Das
Region:
Münsterland
Tags:
, ,

Hotels am Veranstaltungsort

Freie Hotels in
Münster

RSS-Feeds & Twitter

Nichts mehr verpassen.Folgen Sie uns auf Twitter!Abonnieren Sie unseren RSS-Feed

News für Ihre Webseite

Sie wollen den Besuchern Ihrer Webseite immer die aktuellsten Veranstaltungstipps und News aus NRW präsentieren?

Mit dem kostenfreien News-Service des NRW Tourismusmagazins ist das kein Problem. Einfach und ohne Programmierkenntnisse einzubinden.

Hier geht's zum News-Service

Leserbriefe

Sie haben News von interessanten Veranstaltungen oder besuchenswerten Orten für uns? Schreiben Sie unserer Redaktion!

redaktion( at )nrw-tourismusmagazin.de