Klavierduo Stenzl - Harmonie mit vier Händen

Die beiden schwäbischen Pianisten Hans-Peter und Volker Stenzl gelten in der Musikszene eher als die bedächtigen denn impulsiven Musiker - zwei außergewöhnliche Techniker und gestaltende Interpreten. Sie zählen zu den führenden deutschen Klavierduos und spielen am 12. April 2015, um 18.00 Uhr im konzert theater coesfeld.

Am 12. April 2015 wird das Duo sowohl Stücke an zwei Klavieren als auch ein vierhändiges Werk an nur einem Piano präsentieren. Auf die Frage hin, welche technischen Schwierigkeiten beide Virtuosen dabei bewältigen müssen erklärt Hans-Peter Stenzl dem DAAD-Online-Magazin: »Spielen wir zusammen an einem Flügel, müssen wir vorab klären, wer das Pedal bedient. Logischerweise kann immer nur einer von uns mit dem Fuß auf dem Pedal stehen, so dass er den Part des anderen miteinschließen und auch für ihn den Klangraum öffnen muss. Das ist eine schwierige Aufgabe, die uns beim Einstudieren viel Zeit kostet. Darüber hinaus stellt sich das Problem der klanglichen Transparenz – auch dann, wenn wir auf zwei Flügeln spielen. Natürlich sind zwei Klaviere nie ganz identisch in ihrer Klangfarbe, aber der Grundklang ist doch sehr ähnlich. Wir müssen deshalb aus der Fülle von Noten Räume und Ebenen schaffen, sodass vielfältige Eindrücke beim Zuhörer ankommen.«

In ihrem Programm geben die Brüder ein Werk von Maurice Ravel: Ma mère l’oye, für vier Hände an einem Klavier, zum Besten. Die Stücke für zwei Klaviere werden von Max Reger sein: Variationen und Fuge op. 86 über ein Thema von Beethoven. Ein weiterer Hörgenuss werden auch die Sonate D-Dur KV 448 von Wolfgang Amadeus Mozart und ein abschließendes Klavierstück von Maurice Ravel: La Valse. Poème chorégraphique, sein.

Dass beide Klarvier-Virtuosen auf Weltniveau spielen beweist wohl, dass sie gemeinsam eine Meisterklasse für Klavierduo an der Hochschule für Musik und Theater Rostock leiten, aus der zahlreiche internationale Preisträger hervorgegangen sind. Beide Musikprofessoren haben seit 2012 den weltweit ersten und einzigen Lehrstuhl für Klavierduo inne.

Wann?

Das Konzert findet am 12. April 2015, um 18.00 Uhr statt.

Wo?

Eintrittspreise

Karten sind für 21,-€ an der Abendkasse des Theaters, unter der kostenfreien Hotline unter Tel. 0800/539 6000, an der Theaterkasse im WBK, Osterwicker Str. 29, im Internet unter www.konzerttheatercoesfeld.de sowie an allen Vorverkaufsstellen von CTS Eventim erhältlich.

(Quelle: PM des konzert theater coesfeld)

9. April 2015, ts

Rubrik:
Kunst & Kultur
Region:
Münsterland
Tags:
, ,

Hotels am Veranstaltungsort

Freie Hotels in
Coesfeld

RSS-Feeds & Twitter

Nichts mehr verpassen.Folgen Sie uns auf Twitter!Abonnieren Sie unseren RSS-Feed

News für Ihre Webseite

Sie wollen den Besuchern Ihrer Webseite immer die aktuellsten Veranstaltungstipps und News aus NRW präsentieren?

Mit dem kostenfreien News-Service des NRW Tourismusmagazins ist das kein Problem. Einfach und ohne Programmierkenntnisse einzubinden.

Hier geht's zum News-Service

Leserbriefe

Sie haben News von interessanten Veranstaltungen oder besuchenswerten Orten für uns? Schreiben Sie unserer Redaktion!

redaktion( at )nrw-tourismusmagazin.de